Möhren-Apfel-Grießkuchen

Möhren-Apfel-Grießkuchen

Unser saftiger, schneller, gelingsicherer Möhren-Apfel-Grießkuchen erweitert unsere Backen ohne Mehl-Rezeptsammlung. Ihn zu backen, bietet sich an, wenn Mehl knapp oder nicht vorrätig ist.

Er ist außerdem preiswert, eigentlich schon ein Low Budget Kuchen.

Entsprechend dekoriert, eignet sich der Möhren-Apfel-Grießkuchen auch als Gebäck für Ostern. Er hält sich luftdicht verpackt bis zu vier Tage.

Wir haben ihn zusätzlich dünn mit Zuckerguss bestrichen und dafür einen recht flüssigen Zuckerguss zubereitet. Der verschwindet aber bis zum nächsten Tag fast gänzlich. Deshalb sollte der  Möhren-Apfel-Grießkuchen entweder am Serviertag dünn oder gleich mit dickem Zuckerguss  bestrichen werden. Dazu einfach die Zutaten für den Zuckerguss verdoppeln. Soll der Kuchen mit Guss sein, werden die 2 Zitronen aus der Zutatenliste benötigt, ohne Zuckerguss reicht 1 Zitrone.

Wenn der Kuchen höher als der auf dem Foto werden soll, kann er auch in einer 20cm- oder 24cm Form gebacken werden.

Weitere Rezepte für mehlfreie Kuchen haben wir noch hier, hier und hier.

Springform 26cm Ø

Zutaten für16PortionenPortionPortionen:

    Für den Kuchen
  • 2

    Zitronen (auch für Zuckerguss)

  • 2

    (voll-)Ei-Ersatz

  • 125g

    Äpfel, Nettogewicht

  • 125g

    Möhren, Nettogewicht

  • 250g

    Weizengrieß, möglichst Weichweizen

  • 100g

    (brauner) Zucker

  • 1

    Prise Salz

  • 2

    gestr. TL Backpulver

  • 110g

    veganer Joghurt / vegane Quarkalternative

  • 80ml

    Öl, hier Distelöl

  • Fett für die Form

  • Für den Zuckerguss
  • 150g

    Puderzucker

  • 3EL

    Zitronensaft

  • 2 - 3EL

    Wasser

Zubereitung Kuchen

  • Zitronen pressen.
  • Ei-Ersatz anrühren, gut aufschlagen.
  • Äpfel und Möhren schälen.
  • Reiben.
  • Mit Zitronensaft beträufeln.
  • Backofen anschalten 180° Ober-/Unterhitze – 160° Heißluft
  • Alle trockenen Zutaten in Schüssel geben.
  • Vermischen.
  • Joghurt zufügen.
  • Nach und nach Ei-Ersatz einrühren.
  • Alles nochmals verrühren.
  • Äpfel und Möhren unterheben.
  • Form fetten.
  • Teig einfüllen.
  • Bei Ober-/Unterhitze im mittleren,
  • bei Heißluft im unteren Ofenbereich
  • 30 bis 35 Minuten backen.
  • Stäbchenprobe nach 25 Minuten!
  • Kuchen in der Form abkühlen lassen.
  • Ggf. nur mit Puderzucker bestreuen.

Zubereitung Zuckerguss

  • Puderzucker in Schüssel geben.
  • Zitronensaft dazugießen.
  • Verrühren.
  • Esslöffelweise Wasser zugeben, bis
  • Zuckerguss recht flüssig.
Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.