Bärlauchpolenta mit Möhren

Bärlauchpolenta mit Möhren

Unsere Bärlauchpolenta mit Möhren schmeckt prima, ist einfach herzustellen und recht preiswert. Bärlauch ist einer der ersten Frühlingsboten und kann kostenlos gesammelt werden. Alle Teile des Bärlauchs sind essbar. 100g  Bärlauch enthalten u.a 150.000 µg Vitamin C Ascorbinsäure, was den Tagesbedarf   voll deckt, und 1200 µg Vitamin A Beta-Carotin, der Tagesbedarf  beträgt 2000 µg. Ein Rezept für Pfannkuchen mit Bärlauch haben wir hier. Weitere leckere Rezepte mit Bärlauch haben noch  hierhierhier, hier und hier.

Zutaten für4PortionenPortionPortionen:

  • Bärlauch, mind. 50g

  • 400ml

    Gemüsebrühe

  • 100ml

    Pflanzendrink, hier Hafer

  • 125g

    Polenta (Mais-Grieß)

  • 600g

    Möhren, mögl. gleich lang

  • 40g

    vegane Margarine

  • 150g

    veganer Schmand / Sauerrahm

  • Salz

  • schwarzer Pfeffer

  • 100g

    veganer Reibekäse

Kleine Auflaufform

Zubereitung

  • Bärlauch waschen.
  • Trocknen.
  • Hacken.
  • Gemüsebrühe herstellen.
  • 50 ml aufheben.
  • Haferdrink in Gemüsebrühe geben.
  • Kurz aufkochen.
  • Herd ausschalten.
  • Polenta nach und nach einrühren.
  • Quellen lassen.
  • Gelegentlich umrühren.
  • Möhren schälen.
  • Waschen.
  • Längs halbieren bzw.
  • in gleich große Stifte schneiden.
  • Margarine in Pfanne schmelzen.
  • Möhren unter Wenden 5 Minuten anbraten.
  • Restliche Gemüsebrühe dazugeben.
  • Kurz aufkochen.
  • Temperatur reduzieren.
  • 10 bis 15 Minuten köcheln lassen.
  • Auflaufform fetten.
  • Backofen anschalten 200° Ober-/Unterhitze – 180° Heißluft.
  • Schmand in Polenta einrühren.
  • Salzen, pfeffern.
  • Bärlauch vorsichtig unterheben.
  • Polenta in Auflaufform geben.
  • Verstreichen.
  • Möhren darauf verteilen.
  • Mit Käse bestreuen.
  • 15 bis 20 Minuten im unteren Ofenbereich backen.
Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.