Der Grüne Riese – Katie Cottle

Der Grüne Riese – Katie Cottle

Katie Cottle

Der Grüne Riese

32 Seiten

Midas

ISBN 978-3-03876-138-9

15,00 €

Bea wohnt in einer großen grauen Stadt. Den Sommer über möchten sie und ihr Hund Iris bei Beas Großvater verbringen. Dieser hat einen großen grünen Garten. Während Bea sich entspannt, büchst Iris aus und führt Bea schließlich in ein riesiges, magisches Gewächshaus. Dort treffen die beiden auf den namensgebenden grünen Riesen. Zunächst fürchtet sich Bea vor diesem, merkt jedoch schnell, dass ihre Angst unbegründet ist. Die beiden freunden sich an und der Riese erzählt ihr, dass er früher selbst in einer großen grauen Stadt gewohnt hat. Jedoch nahm ihm diese zusehends die Luft zum Atmen…

Am Ende der Ferien schenkt der Riese Bea eine handvoll Samen. Als sie nach einer Weile in der Tristesse des urbanen Lebens ihren grünen Freund beginnt zu vermissen, fallen ihr diese Samen wieder ein und kurzerhand verstreut sie diese in der Stadt. Mit Hilfe von Sonnenschein und Regen bringt Bea so schließlich die Magie des Gewächshauses in die große graue Stadt…

Dieses Buch fiel uns bei einem Besuch in unserem Lieblingsbuchladen in die Hände. Das Cover und der Titel sprachen uns direkt an und ohne auf den Inhalt zu achten, nahmen wir es spontan mit. Das haben wir nicht bereut. Wir mussten es dem Winterkind schon unzählige Male vorlesen. Nicht nur die Geschichte als solche, sondern vor allem die Illustrationen sprechen es besonders an. Es gibt in all der grünen Pflanzenpracht immer wieder etwas Neues zu entdecken.

Der bereits mehrfach ausgezeichneten Illustratorin Katie Cottle gelingt es mithilfe einer einfachen, aber genialen Metapher Kindern den Wert und die Schönheit der Natur näherzubringen. Sie zeigt, wie wir, auch Kinder, es wortwörtlich in unserer Hand haben, die Welt um uns herum etwas grüner und damit langfristig lebendiger werden zu lassen. Denn die Welt ist unsere Heimat, in ihr müssen wir leben und uns wohlfühlen. Dafür müssen wir uns um sie kümmern und hegen und pflegen wie unseren ganz persönlichen Garten.

Besonders positiv hervorheben möchten wir, dass Bea als Protagonistin ein Kind of Color ist. Leider werden diese immer noch viel zu selten in Kinderbüchern auf dem deutschen Markt repräsentiert.

Wir empfehlen dieses Buch für Kinder ab 4 Jahren – insbesondere für Kinder, die in der Stadt aufwachsen.

Wir haben dieses Buch selbst gekauft, gelesen und uns eine eigene Meinung dazu gebildet.

Achtung Werbung: Dieser Link führt zur Verlagshomepage, dieser zum Buch dort.

 

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.