Der Weihnachtskarpfen – Bilderbuch

Der Weihnachtskarpfen – Bilderbuch

Rita Törnqvist-Verschuur (Text) / Marit Törnqvist (Illustration)

Der Weihnachtskarpfen

32 Seiten

Verlag Urachhaus (2. Auflage 2017)

ISBN-13 : 978-3825179861

16,00 €

Wir freuen uns, auch in 2020 noch ein wunderschönes Weihnachtsbuch entdeckt zu haben. Es ist zwar schon älter, aber das Weiterlesen unserer Rezension lohnt sich.

Thomas‘ Großmutter ist vor Kurzem verstorben und er besucht über Weihnachten seinen Großvater in Prag. Einen Tag vor Heiligabend wollen die beiden einen Tannenbaum und einen Karpfen kaufen. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg zum Weihnachtsmarkt. Weil ihm der Großvater zu langsam ist, schlägt Thomas vor, dass sie getrennt einkaufen.  Also geht Opa den Tannenbaum besorgen und Thomas den Karpfen. Am Fischstand entscheidet sich Thomas schnell für einen prächtigen Karpfen, der munter  in einer Wanne voller Leidensgenossen schwimmt. Thomas hat auch schon einen Namen für ihn. Er schaut schnell weg, als der Fischverkäufer sein Messer zückt, um einen Fisch für einen Kunden zu töten. Thomas kann nicht verstehen, dass jemand einen toten Fisch kauft.

Mit Peppo, dem Karpfen, in einer Tüte voll Wasser begibt er sich auf den Heimweg. Unterwegs sind Thomas und der Karpfen vielen Bedrohungen ausgesetzt und das Wasser in der Tüte wird immer weniger. Dann verläuft sich Thomas auch noch.

Schließlich kommt er viel später als sein Großvater zurück und berichtet von seinen Abenteuern. Die beiden füllen Opas Badewanne und setzen Peppo hinein. Nachts träumt Thomas vom blutigen Messer des Fischmannes. Thomas und sein Großvater bereiten weiter ihr Weihnachtsfest vor und plötzlich schickt sein Opa ihn für eine Stunde hinaus. Thomas schwant Fürchterliches…

Als Opa ihn schließlich ruft, rennt Thomas schnell ins Bad, wo er eine leere Badewanne vorfindet. Wie es dann weitergeht und vor allem endet, ist in diesem wundervollen Bilderbuch nachzulesen…

Der einfühlsame und kindgerechte Text lässt sich sehr gut vorlesen, die aquarellartig gestalteten, aussagekräftigen Bilder schaffen viele Sprechanlässe und sind einfach nur schön. Außerdem  gibt es nebenbei eine Menge über Prag zu erfahren.

So halten die Lesenden ein insgesamt wunderschönes und berührendes Buch in den Händen, das sicherlich mehr als einmal vorgelesen wird.

Wir empfehlen es für Kinder ab 4 Jahren.

Dieses Buch haben wir selbst gekauft, gelesen und uns eine eigene Meinung dazu gebildet.

ACHTUNG WERBUNG: Dieser Link führt zum Verlag Urachhaus, dieser zu einem Blick ins Buch und dieser zur Bestellmöglichkeit.

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.