Vegan in der Bretagne – Dinan

Vegan in der Bretagne – Dinan

Bretagne

Die Bezeichnung Bretagne umfasst eine große französische Region im Westen Frankreichs. Sie teilt sich auf in die Départements Morbihan, Finistère, Côtes-d’Armor und Ille-et-Vilaine. Vor 30 Jahren waren wir mit 4 Erwachsenen und 5 Kindern in einem Ferienhaus im Finistère. Dieses Jahr fuhren zwei der damaligen Kinder mit ihren Kindern und der (Groß-)mutter wieder in ein ein Ferienhaus. Dieses Mal waren wir 5 Erwachsene und 5  Kinder im Alter von 11 Monaten bis 7 Jahren. Wieder hatten wir ein Ferienhaus gemietet. Es liegt in Évran, einer kleinen Gemeinde im Département Côtes-d’Armor und in günstiger Entfernung zu allen Orten und Stränden, die wir vorab notiert hatten. In unmittelbarer Entfernung befindet sich ein wunderbarer See mit bewachtem Strand.

Dinan

Die an der Rance liegende Stadt Dinan mit ihrer Burg entstand im 14. Jahrhundert und ist von fast drei Kilometern Stadtmauer umgeben. Heute hat sie fast 14500 Einwohner*innen.  Stadtmauer, Innenstadt und der kleine Yachthafen laden zu Spaziergängen ein.

Vegan in Dinan

Hier hatten wir im „d’icidelà“ reserviert,  einem kleinen Restaurant, das auch vegane und glutenfreie Speisen aus lokalen Bioprodukten anbietet. Es ist von Montag bis Freitag von 8 bis 15 Uhr geöffnet. Am Tisch bedient wird zwischen 11.30 und 15 Uhr. Wir wurden sehr herzlich begrüßt und äußerst freundlich bedient.  Wir hatten auch bei den Desserts eine geeignete Auswahl. Allen hat es gut geschmeckt.

Ebenfalls Veganes und Glutenfreies bietet „Kebab Akropolis“, eine Art Schnellimbiss, wo wir kurz nach unserer Ankunft Essen bestellten und mitnahmen. „Kebab Akropolis“ hat keine Homepage und befindet sich in der 17 Grand Rue.

Erwähnenswert ist außerdem, dass Galettes, herzhaft gefüllte Crêpes aus Buchweizenmehl, auf jeden Fall glutenfrei und auch meist vegan sind. Es sollte vor dem Verzehr erfragt werden, ob die Galettes Butter enthalten, eifrei sind sie. Crêpes sind dagegen weder vegan noch glutenfrei. Vorab bei der Reservierung nachzufragen, lohnt sich auf jeden Fall. Wir empfehlen hier die Crêperie „La Bigoudène„, die sowohl Veganes, Vegetarisches als auch Glutenfreies anbietet oder auf Wunsch zubereitet.

Einen lobenden Kommentar zum veganen Essen hat auch das „harmonika“ bekommen. Da unsere Finanzen aber nicht für ständige Restaurantbesuche herhalten, haben wir dieses Restaurant nicht besucht.

Grundsätzlich kann nach Restaurants immer auf dieser Seite gesucht werden, nach dem jeweiligen Standort eines Foodtrucks mit veganem (végétalien) Angebot hier.

Vegan und glutenfrei einkaufen in Dinan

Das für die kleine Stadt Dinan recht große belle epicerie „Biomonde“ bietet eine gute Auswahl an veganen und glutenfreien Produkten. Veganes Eis ist in Dinan auf Nachfrage auch erhältlich.

Salicornes (Queller), Produkte aus Algen, erhältlich zum Beispiel in der „Conserverie la belle-iloise„, sollten unbedingt probiert werden. Eine Schokocreme sowie außerdem reichlich leckere vegane Senfsorten gibt es im „Comptoir Mathilde„.

Aus unserem Bretagneurlaub berichten wir auch über Rennes, Saint Malo und Dinard.

 

 

 

 

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.