klein und groß

Franzi Schädel – Mein veganer Adventskalender

Adventskalenderklein.jpg

Franzi Schädel

Mein veganer Adventskalender

96 Seiten

Franckh Kosmos Verlag

ISBN-13: 978-3440148983

12,99€

Dieses  ansprechend und liebevoll gestaltete Buch der Fotografin und Freizeit-Bloggerin Franzi Schädel  ist bereits 2015 erschienen und wir sind erst jetzt, zwei Jahre später, darauf gestoßen. Aber der Advent steht ja regelmäßig ins Haus und vielleicht ist auch für euch dieses Buch etwas Neues. Die in ihrem Blog an sie herangetragenen Fragen zu veganer Weihnacht inspirierten Franzi Schädel zu diesem Buch.

Lässt die Titelseite allein  so etwas wie 24 vegane Rezepttürchen vermuten, so gestaltet sich der Inhalt doch ein wenig anders. In einem Vorwort stellt sich die Autorin und Fotografin aller Essensfotos in diesem Buch kurz vor und gesteht dabei,  eine tolerante Veganerin zu sein, die sich, vom Vegetarismus kommend, von den ethischen und gesundheitlichen Aspekte des Veganismus besonders angesprochen fühlte.

Das Buch enthält zu jedem Adventssonntag ein Kapitel. Die Rezepte werden auf Doppelseiten dargestellt, mit jeweils einem ganzseitigen wunderschönen Foto.

Das erste Kapitel widmet sich der Weihnachtsbäckerei und enthält neun Rezepte zu zum Teil bekanntem Gebäck wie Stollen und Früchtebrot, aber auch zu unbekannten Kreationen wie beispielsweise auf dem Titelbild. All diese Rezepte scheinen leicht umzusetzen zu sein und versprechen demnach ein gutes Gelingen.

Winterliche „Wohlfühlgerichte“ sind Thema des zweiten Adventskapitels.  Auch hier finden sich vom Salat über Suppe bis hin zu Snacks, Hauptgerichten und schmackhaften Desserts sowohl bekannte als auch neue Rezepte. Auf jeden Fall eignen sie sich hervorragend zum Erhellen der in dieser Zeit immer kürzer werdenden täglichen Helligkeitsphasen.

Wer gern Selbstgemachtes verschenkt, kommt im dritten Kapitel auf seine Kosten und kann sich von den Fotos und Rezepten zur Realisierung inspirieren lassen.

Das Kapitel zum 4. Advent enthält Vorschläge zu Drei-Gänge-Weihnachtsmenüs und bietet die Wahl zwischen leicht, klassisch, schnell (für zwei) und einem Menü für viele. Selbstverständlich können auch eigene Kombinationen nachgekocht werden.

Dieses Buch ist eine Bereicherung im veganen Kochbuchregal und auch ein schönes Geschenk. Der Verlag hat es uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s