Frischkäse – 4 Variationen

Frischkäse – 4 Variationen

Dies ist ein ganz einfacher Frischkäse. Seine Zubereitung benötigt 2 Tage! Er hat nichts mit dem bei Cashewbert Gelernten zu tun. Deshalb ist er im Kühlschrank uch nur höchstens 3 Tage haltbar. Er eignet sich hervorragend als Grundmasse für alle möglichen geschmacklichen Variationen. Wir stellen 4 vor. Der Fantasie sind jedoch keine Grenzen gesetzt. Da wir keinen modernen Hochleistungsmixer (Blender) besitzen, sondern nur eine alte Braun KM 32 mit u.a. einem Mixaufsatz , haben wir die Cashews vor dem Mixen in der Maschine mit einem herkömmlichen manuellen Zwiebelhacker zerkleinert (siehe Fotos). Für die Zubereitung der 4 Variationen werden die einfach die jeweils aufgeführten Zutaten (zerkleinert) mit der Grundmasse vermischt.

Zutaten Grundmasse

300g Cashewkerne, man kann den preiswerteren Cashewbruch verwenden

3 EL Zitronensaft

1 EL Salz

5EL Wasser

Zubereitung

  • Cashews in großzügig mit kaltem Wasser bedecken.
  • Über Nacht abgedeckt einweichen.
  • Cashews in Sieb geben.
  • Gründlich spülen.
  • Ggf. manuell hacken.

Frischkäse3.jpg

  • Zurück in Schüssel füllen.
  • Salzen.
  • Zitronensaft dazugeben.

Frischkäse4.jpg

  • Portionsweise mit 1 – 2 EL Wasser zu homogener Masse pürieren.

Frischkäse5

  • Für die Zubereitung von 4 Variationen Grundmasse in 4 Portionen teilen.

Variation 1 – Tomatenfrischkäse

Zutaten

5 in Öl eingelegte Trockentomaten (zerkleinern)

nach Geschmack würzen mit:

Salz

Pfeffer

Oregano

edelsüßen Paprika

rosenscharfen Paprika

Frischkäse8

Variation 2 – Knoblauchfrischkäse (unten links)

2 Knoblauchzehen (oder mehr)

1 TL Kräuteressig

Salz

Pfeffer

Frischkäse6

Variation 3 – Kräuterfrischkäse (oben rechts)

0,5 Packung TK-Kräuter, wir haben eine 8 Kräuter-Mischung verwendet

1 kleine Zwiebel

Salz

Pfeffer

Variation 4 – Röstzwiebelfrischkäse

3 EL Röstzwiebeln (oder mehr)

1 EL Öl

ggf.

Salz

Pfeffer

Frischkäse7

Tipp:

Ist die Masse nicht cremig / streichfähig genug, kann esslöffelweise Wasser oder auch Öl eingerührt werden.

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.