Durchsuchen nach
Schlagwort: Fingerfood

Vegane Röstzwiebelstangen – Fingerfood

Vegane Röstzwiebelstangen – Fingerfood

Wir haben die Röstzwiebelstangen jeweils aus TK-Blätterteig und Rollenblätterteig hergestellt und dabei auch zwei verschiedene Herstellungsarten ausprobiert. Die von uns favorisierte beschreiben wir  im oberen Rezept, die zweite darunter. Optisch, eigentlich wie immer, sind unsere Röstzwiebelstangen nicht ganz so der Hit, dafür aber geschmacklich. Und leichter geht es wirklich nicht. Wir haben mit den angegebenen Mengen insgesamt 11 Stangen produziert. Ganz optimistisch behaupten wir, dass Übung meisterlich macht und die Stangen jedes Mal optisch besser gelingen werden. Zubereitung 2 TK-Blätterteigplatten…

Weiterlesen Weiterlesen

Zucchiniblechkuchen

Zucchiniblechkuchen

  Unser gelingsicherer Zucchinikuchen bietet ein willkommene Abwechslung beim Abbau der Zucchinischwemme aus dem eigenen Garten oder dem von Bekannten. Der Zucchinikuchen ist einfach herzustellen und schmeckt warm als Hauptgericht oder kalt, in mundgerechte Portionen geteilt, als Fingerfood. Rezepte für Leckeres mit Zucchini haben wir außerdem für mit Bulgur gefüllte Zucchini, Möhren-Zucchini-Auflauf, Zucchini-Zwiebel-Blechkuchen, Zucchini-Auflauf, Auflauf mit Kartoffeln und Pilzen, Zucchini-Zwiebelgemüse mit Couscous, Zucchini-Zwiebel-Nudelpfanne, Kräuterzucchini mit Kartoffelbrei, Salat mit Tomaten und Tortellini, Zucchini-Kartoffel-Kräuterauflauf, Zucchini-Kartoffelsalat und Ofengemüse. eckige Springform 38 x 25cm,…

Weiterlesen Weiterlesen

gefüllte Champignons – Fingerfood

gefüllte Champignons – Fingerfood

Unsere gefüllten Champignons eignen sich zu allen möglichen Anlässen, zieren jedes Buffet, jeden Brunch und jede Vorspeisenauswahl. Sie schmecken ausgezeichnet und lassen sich gut abwandeln. Weitere Rezepte für leckere Schmankerl haben wir auf italienische Art,  auf türkische hier und hier, außerdem für Bruschetta. Rezepte für  ganz einfaches Fingerfood gibt es hier  sowie in Salatblättern und Paprikaschoten und in Form von Räuchertofuwürfeln.  Rezepte für Leckereien in Teelichtgläsern bieten wir hier, hier und hier. Hier finden sich geballt einfache Ideen von Vor-…

Weiterlesen Weiterlesen

Bruschetta mit weißen Bohnen

Bruschetta mit weißen Bohnen

Für das leckere Fingerfood Bruschetta gibt es viele Rezepte. Wir haben Bruschetta mal mit einer Mischung aus weißen Bohnen, Zwiebeln und Tomaten zubereitet. Dafür probierten wir fertiges Bruschetta-Brot  aus. Wie auch auf dem Titelbild zu sehen ist, handelt es sich um sehr große Scheiben. Sie sind perfekt geeignet, wenn es um die Bewirtung vieler Gäste geht. So müssen nicht viele kleine Brotscheiben, sondern eine oder mehrere große belegt werden, die dann nur halbiert, geviertelt, geachtelt… werden müssen. Außerdem verwendeten wir…

Weiterlesen Weiterlesen

Knusperkartoffeln mit Crème fraîche

Knusperkartoffeln mit Crème fraîche

Unsere Knusperkartoffeln mit Crème fraîche sehen auf dem Foto etwas unscheinbar aus, aber sie können süchtig machen und  bereichern unsere vegane Kartoffelküche um ein ganz leckeres Essen. Knusperkartoffeln mit Crème fraîche sind ein ideales Ende-des-Monats-Essen, denn sie sind sehr preiswert, eigentlich schon Low Budget. Die Zutaten für die Knusperkartoffeln mit Crème fraîche kosten insgesamt 3,50€  für 2 Personen bzw. 4 Portionen. Sie eignen sich auch als warmes Fingerfood, das in die Crème fraîche getunkt werden kann. Wer viel Dip mag,…

Weiterlesen Weiterlesen

Schoko-Schoko-Schokomuffins

Schoko-Schoko-Schokomuffins

Eigentlich müssten diese Schoko-Schoko-Schokomuffins Schoko-Schoko-Schoko-Schokomuffins heißen, denn es handelt sich um Schokomuffins mit Schokodrops, Schokoglasur und Schokolinsen. Also etwas für echte Schokoladenfans. Gebacken zur Geburtstagsparty des Winterkindes. Das liebt es, Gebäck zu verzieren, deswegen war es klar, dass die Muffins eine Glasur und ein buntes Topping bekommen würden. Außerdem kann es auf einer Regenbogen-Einhorn-Party nicht bunt genug zu gehen. Die Zubereitung ist kinderleicht und ihr braucht, bis auf die Schokolinsen, keine speziellen Zutaten. Muffinblech- und förmchen Zubereitung Alle trockenen Zutaten…

Weiterlesen Weiterlesen

Johannisbeer-Kokos-Muffins

Johannisbeer-Kokos-Muffins

Von Juni bis August ernten Hobbbygrätner*innen reichlich Johannisbeeren und verschenken sie oft auch eimerweise. Zu den Beschenkten gehören auch wir. Johannisbeer-Kokos-Muffins sind eine sehr schmackhafte und einfache Möglichkeit, Johannisbeeren zu verarbeiten. Der süße Muffinteig mildert den sauren Geschmack der Johannisbeeren.  Johannisberen haben von allen Beeren den  höchsten Säuregehalt. So ist eine gelungene Kombination entstanden. Eigentlich backen wir nicht so oft Muffins, sondern meistens einen „ganzen“ Kuchen. Diese hier sind als Mitbringsel für ein Buffet entstanden. Sie eignen sich halt prima…

Weiterlesen Weiterlesen

Franzschnitten

Franzschnitten

Unsere leckeren Franzschnitten sind aus Hefeblätterteig und gelingsicher. Optisch sind wie, wie immer nicht so gelungen, dafür aber geschmacklich!  Geschicktere werden bestimmt schönere Exemplare backen. Zimt geht für uns immer. Zimthassende könnnen die Franzschnitten auch ohne Zimt backen. Die Franzschnitten eignen sich als Fingerfood beim Frühstück oder Brunch. Am besten schmecken sie natürlich noch ofenwarm.  Wird die Teigrolle in breitere, ca. 5 cm breite Streifen geschnitten, werden die Schnitten zu Franzbrötchen. Der Unterschied zwischen Franzschnitten und Zimtschnecken besteht im Teig….

Weiterlesen Weiterlesen

Oreo-Cupcakes

Oreo-Cupcakes

Achtung: Das hier ist wohl Werbung, weil wir einen Produktnamen nennen. Oreo-Cupcakes – wir veröffentlichen dieses Rezept unter „fix und fertig“, weil wir das erste Mal überhaupt eine Backmischung verwendet haben. Wir haben  sie („Meine Backkreation“) zufällig im Supermarkt entdeckt und sie für 4,49€ gekauft. Das macht einen Nettopreis von gut 0,38€ pro Cupcake zuzüglich des Betrages für die eigenen Zutaten von ca. 1,50€ kostet ein Cupcake ohne Kosten wie Strom, Wasser usw. einzurechnen ca. 0,50€. Die auf der Packung…

Weiterlesen Weiterlesen

Apfeltaschen

Apfeltaschen

Apfeltaschen wollten wir schon immer einmal ausprobieren. Eigentlich sind es keine Apfeltaschen, sondern Apfelrollen, aber Apfeltaschen liest sich nach unserer Meinung irgendwie besser. Egal, auf jeden Fall schmecken unsere ersten Apfeltaschen prima. Sie sollten am besten warm und spätestens am zweiten Tag gegessen werden. Am dritten Tag sind die Apfeltaschen trotz der fruchtigen Füllung dann doch ein wenig trocken. Zubereitung Mehl in große Schüssel geben. Vertiefung in die Mitte drücken. Pflanzendrink auf ca. 38° erwärmen. Zucker in Vertiefung geben. Hefe…

Weiterlesen Weiterlesen

Vegane Laugencroissants

Vegane Laugencroissants

Laugencroissants vom Bäcker sind meistens nicht vegan, weil sie Butter und Milch enthalten. Wir haben uns deshalb mal an veganen Laugencroissants versucht. Unsere ersten waren geschmacklich gelungen, aber leider zu lange im Ofen…. Dies hier ist nun unser zweiter Versuch und er ist geschmacklich gelungen. Die Herstellung kostet allerdings Zeit. Die sollte aber für das leckere Ergebnis unbedingt investiert werden. Ob zum Frühstück, Brunch oder Buffet, die Gäste werden sich bestimmt freuen. Wer es lieber süß mag, kann sich die…

Weiterlesen Weiterlesen

Grüner Spargel in Blätterteig – 6 Stück

Grüner Spargel in Blätterteig – 6 Stück

Grüner Spargel in Blätterteig in der vorgegebenen Menge reicht für 2 Personen als Hauptgericht, für 6 als Vorspeise. Auch zum Brunch können diese leckeren Happen serviert werden. Ein ähnliches Rezept – für eine Blätterteigpizza – haben wir hier. Zubereitung Wasser zum Kochen bringen. Spargel waschen. Die unteren Enden abschneiden. Ggf. unten noch schälen. Wasser leicht salzen. Spargel darin 3 bis 5 Minuten garen. Abgießen. Sofort mit kaltem Wasser abschrecken. Backofen vorheizen – 200° Ober-/Unterhitze – 180° Heißluft Blech mit Backpapier…

Weiterlesen Weiterlesen