Veganer Haselnuss-Schokokuchen

Veganer Haselnuss-Schokokuchen

Unser total saftiger Haselnuss-Schokokuchen hilft, die diesjährige ertragreiche Haselnussernte zu verarbeiten. Der Haselnuss-Schokokuchen ist gelingsicher und mit fertig gemahlenen Nüssen innerhalb von 50 schnell Minuten fertig.

So ein Haselnuss-Schokokuchen schmeckt natürlich mit frisch geknackten und gemahlenen Haselnüssen am besten.

Weitere Rezepte für einfache, gelingsichere Nusskuchen haben wir noch für Haselnuss-Joghurtkuchen, weihnachtliche Haselnussberge und Quitten-Nusskuchen. Haselnüsse sind auch in diesem leckeren Pilz-Nussbraten und dieser leckeren Nachspeise.

Für Rezepte mit Walnüssen einfach „Walnuss“ in unsere Suche eingeben.

Springform  Ø 20 cm

Zutaten für10 - 12PortionenPortionPortionen:

  • 400g

    ganze Haselnüsse ODER

  • 175g

    gemahlene Haselnüsse

  • 100g

    (brauner) Zucker

  • 125g

    Dinkelmehl, Typ 630

  • 1

    Pck. Backpulver à 15g

  • 150g

    vegane Kochcreme- / sahne

  • 50ml

    Wasser

  • 60ml

    Öl, hier Distelöl

  • 50g

    Schokostreusel

Zubereitung

  • Haselnüsse knacken.
  • Fein mahlen.
  • In große Schüssel geben.
  • Backofen anschalten – 160° Ober-/Unterhitze.
  • Zucker zufügen.
  • Mehl und Backpulver mischen.
  • Alle trockenen Zutaten vermengen.
  • Alle feuchten Zutaten zusammengießen.
  • Verrühren.
  • Über die trockenen Zutaten gießen.
  • Verrühren.
  • Schokostreusel  einrühren.
  • Form dünn fetten.
  • Im unteren Ofenbereich (Schiene 2 von 5) 40 bis 50 Minuten backen.
  • Stäbchenprobe nach 35 Minuten.
  • Kuchen in der Form vollständig abkühlen lassen.

Tipp

Der Hasselnuss-Schokokuchen schmeckt auch mit zusätzlich 100g grob gehackten Haselnüssen im Teig und ganz mit Schokolade überzogen.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.