Haselnussberge – Weihnachtsgebäck

Haselnussberge – Weihnachtsgebäck

Haselnussberge gehören bei uns schon ewig zum Weihnachtsgebäck. Das Rezept für die Haselnussberge war einfach zu veganisieren, denn nur das Eiweiß musste ersetzt werden. Sie sind schnell gebacken und eignen sich bestens zum gemeinsamen Backen mit Kindern.  Unsere eigenen Haselnüsse haben wieder einmal die Eichhörnchen geerntet. Wir haben daher ganze Haselnüsse gekauft, sie geknackt und sie liebevoll von Hand gemahlen. Das ist übrigens eine bei Kindern sehr beliebte Aufgabe.

Wegen der Gefahr von Schimmelpilzen bei gemahlenen Haselnüssen sollten lieber möglichst ganze lose Nüsse gekauft werden. Nicht alle Haselnussberge sind mit einer Nuss gekrönt, weil sich kleine Kinder an der Nuss verschlucken könnten. Das Krönen selbst ist auch eine beliebte Kinderaufgabe.

Zutaten für30PortionenPortionPortionen:

  • 270g

    Haselnüsse

  • 250g

    feiner Zucker

  • 1TL

    Zimt

  • 4

    Ei-Ersatz, z.B. MyEy – EyWeiß, oder 120g Aquafaba

  • ggf. Fett für das Blech

Zubereitung

  • Nüsse knacken.
  • 250g mahlen.
  • Restliche Nüsse aufheben.
  •  Nüsse, Zucker und Zimt in Schüssel mischen.
  • Eischnee steif schlagen.
  • Trockene Zutaten vorsichtig unter Eischnee heben.
  • Backofen anschalten – 140° Ober-/Unterhitze – 120° Heißluft
  • Blech dünn fetten oder mit Backpapier belegen.
  • Mit feuchten Händen / 2 Teelöffeln Kugeln ca. 2cm Ø formen.
  • Auf Blech verteilen.

  • (Bei Heißluft) im unteren Ofenbereich ca. 20 Minuten backen.
  • Die Berge sollen weich aus dem Ofen kommen!
  • Nach dem Backen auf Blech abkühlen und fester werden lassen.
Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.