Haselnuss-Joghurtkuchen

Haselnuss-Joghurtkuchen

Unser Haselnuss-Joghurtkuchen ist ein einfacher, gelingsicherer, total saftiger und wirklich köstlicher Kuchen auf Basis von nur sehr wenig Mehl, Haselnüssen und Joghurt. Werden entweder fertig gemahlene Haselnüsse oder ganze Haselnusskerne aus der Packung verwendet, ist der Haselnuss-Joghurtkuchen sogar schnell gebacken.

Dank ausnahmsweise reicher Haselnussernte, haben die Nüsse selbst geknackt, gemahlen und so die Zubereitungszeit natürlich erheblich verlängert. Werden statt gemahlener Haselnüsse welche in Schalen verwendet, muss die im Rezept angegebene Menge verdoppelt werden.

Gelingsichere Nusskuchenrezepte haben wir außerdem für einen einfachen Walnusskuchen, Orangen-Walnusskuchen, Blechkuchen mit Äpfeln, Marzipan und Walnüssen, Möhren-Walnusskuchen, Ahornsirup-Walnuss-Apfelkuchen, saftigen Haselnusskuchen und Schoko-Haselnusskuchen.

Für Nüsse in Soßen, Braten, Salaten, Eis und Keksen „Nuss“ in unsere Suche geben und stöbern.

Springform  Ø 24 cm

Zutaten für10 - 12PortionenPortionPortionen:

  • 175g

    gemahlene Haselnüsse

  • 250g

    veganer Joghurt

  • 150g

    Zucker

  • 50ml

    Öl, hier Distelöl

  • 15ml

    Wasser

  • 75g

    Dinkelmehl, Typ 630

  • 1

    Pck. Backpulver à 15g

  • 1

    Prise Salz

  • 2

    großzügige Prisen Natron

  • 2 -3EL

    Zimt

  • 25g

    Raspelschokolade, kein Muss

  • Fett für die Form

Zubereitung

  • Haselnüsse ggf. knacken und fein mahlen.
  • Joghurt und Zucker in Schüssel geben.
  • So lange rühren, bis Zucker gelöst ist.
  • Öl nd Wasser nach und nach unterrühren.
  • Nüsse zufügen.
  • Mehl, Backpulver, Salz, Zimt und Natron mischen.
  • Unter Rühren in die Nuss-Joghurtmasse geben.
  • Backofen anschalten – 200° Heißluft oder 220° Ober-/Unterhitze.
  • Form dünn fetten.
  • Boden dünn mit Mehl bestäuben.
  • Teig einfüllen.
  • Ofentemperatur auf 180° bzw. 200° Grad reduzieren.
  • Im unteren Ofenbereich (Schiene 2 von 5)
  • 35 Minuten backen.
  • Stäbchenprobe.
  • Ofen ausschalten und 5 Minuten Nachhitze nutzen.
  • Kuchen herausnehmen.
  • In der Form vollständig abkühlen lassen.
  • Ggf. mit Puderzucker bestäuben oder mit Zuckerguss überziehen.

Verfeinert haben wir unseren Kuchenteig noch mit einem Rest Raspelschokolade (25g).

Teile diesen Beitrag

2 Gedanken zu „Haselnuss-Joghurtkuchen

    1. Vielen Dank für deinen Kommentar. Es freut uns sehr, dass die der Kuchen gelungen ist und vor allem auch geschmeckt hat. Wir freuen uns über Weiterempfehlungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.