Pastinaken-Linsen-Lasagne

Pastinaken-Linsen-Lasagne

Unsere Pastinaken-Linsen-Lasagne ist  ein wirklich delikates  Hauptgericht, das getrost auch Gästen serviert werden kann. Pastinaken und Nudeln lassen sich gut kombinieren, Linsen ergänzen diese Zutaten zu einer gelungenen Mischung. Pastinaken gibt es von September bis März. Sie eignen sich u.a. gut zur Herstellung von Babybrei und in kleinen Stücken auch für Kinder, die breifrei essen.

Pastinaken gibt es bei uns außerdem in einer leckeren Soße und in Kombination mit Lauch einer schmackhaften  Gemüsepfanne.

Zutaten für4PortionenPortionPortionen:

    Für die Pastinaken-Linsen-Masse
  • 600ml

    Gemüsebrühe

  • 2

    mittelgroße Pastinaken

  • 4

    kleine Zwiebeln

  • 150g

    grüne Linsen, ggf. braune

  • Öl, hier Raps

  • 3

    Knoblauchzehen

  • 2

    Dosen gehackte Tomaten, insg. 800g

  • 1

    Zimtstange

  • Für die Béchamelsoße
  • 2

    kleine Zwiebeln

  • 60g

    vegane Margarine

  • 60g

    Mehl, hier Dinkel Typ 630

  • 300ml

    Pflanzendrink, hier Hafer

  • Salz

  • schwarzer Pfeffer

  • Muskat

  • Fett für die Form

Zubereitung Pastinaken-Linsen-Masse

  • Gemüsebrühe herstellen.
  • Pastinaken schälen.
  • Waschen.
  • Zwiebeln schälen.
  • Alles fein würfeln.
  • Linsen in Sieb geben.
  • Waschen.
  • Knoblauch pellen.
  • Topfboden knapp mit Öl bedecken.
  • Hoch erhitzen.
  • Pastinaken und Zwiebeln hineingeben.
  • Knoblauch hineinpressen.
  • Unter Wenden 3 Minuten anbraten.
  • 300ml Gemüsebrühe dazugießen.
  • Linsen zugeben.
  • Tomaten zugeben.
  • Kurz aufkochen.
  • Temperatur reduzieren.
  • Zimtstange zufügen.
  • Zudecken.
  • So lange garen, wie Linsen laut Packungsanweisung brauchen.

Zubereitung Béchamelsoße

  • Zwiebeln schälen.
  • Fein würfeln.
  • Gemüsebrühe herstellen.
  • Fett bei niedriger Temperatur  im Topf  schmelzen.
  • Auf mittlere Temperatur erhöhen.
  • Zwiebeln darin goldgelb braten.
  • Nach und nach Mehl klumpenfrei hineinrühren.
  • Restliche Gemüsebrühe dazugießen.
  • Unter ständigem Rühren kurz aufkochen.
  • Pflanzendrink dazugießen.
  • Unter ständigem Rühren noch einmal kurz aufkochen.
  • Temperatur reduzieren.
  • Mindestens 10 Minuten köcheln lassen.
  • Gelegentlich umrühren.
  • Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Zubereitung Lasagne

  • Auflaufform dünn fetten.
  • Backofen anschalten-180° Heißluft / 200° Ober-/Unterhitze.
  • Zimtstange aus Pastinaken-Linsen-Masse entfernen.
  • Masse salzen, pfeffern.
  • Abschmecken.
  • Eine Schicht in Auflaufform verteilen.
  • Dünn mit Béchamelsoße bedecken.
  • Lasagneplatten darauflegen.
  • Vorgang wiederholen.
  • Letzte Schicht bildet die Béchamelsoße.
  • Mit Käsealternative bestreuen / belegen.
  • Ca. 35 bis 45 Miunten backen.
  • Lasagneplatten sollten weich sein.
Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.