Einfacher Walnusskuchen

Einfacher Walnusskuchen

Unser saftiger Walnusskuchen ist gelingsicher und schnell gebacken. Angeschnitten ähnelt er optisch irgendwie einem Sonnenblumen-Vollkokornbrot, geschmacklich ist er einfach ein leckerer Walnusskuchen. Dazu passt auch eine leckere Vanillesoße oder ein Vanilleeis.

Walnüsse haben wir außerdem mit Orangen, Äpfeln und Marzipan, Äpfeln und Ahornsirup, Möhren zu Kuchen und zu  Keksen verbacken.

Walnüsse gibt bei uns auch in einer leckeren Nudelsoße,  einem ganz einfachen und schnellen Kartoffelsalat und einem Kartoffelsalat mit einem Dressing aus Öl und Himbeeressig.

Springform 26cm Ø

Zutaten für16PortionenPortionPortionen:

    Für den Kuchen
  • 300g

    Walnusskerne

  • 500g

    veganer Joghurt, hier Vanille

  • 250g

    Zucker

  • 1

    Pck. Vanillezucker

  • 50ml

    Öl, hier Distel

  • 2EL

    Wasser

  • 150g

    Dinkelmehl, Typ 630

  • 2

    Pck. Backpulver à 15g

  • 0.5TL

    Natron

  • Für den Zuckerguss
  • 300g

    Puderzucker

  • 6EL

    Wassser / ZItronensaft

Zubereitung Kuchen

  • Backform dünn fetten.
  • Mit etwas Mehl bestäuben.
  • Walnusskerne grob hacken.
  • Backofen anschalten – 180° Heißluft oder 200° Ober-/Unterhitze.
  • Joghurt in Rührschüssel geben.
  • Zucker zufügen.
  • Verrühren und aufschlagen.
  • Nüsse unter Rühren zufügen.
  • Öl und Wasser zugeben.
  • Mehl, Backpulver und Natron mischen.
  • Unter Rühren zufügen.
  • Masse in Backform füllen.
  • Auf 2. Schiene von unten 45 bis 60 Minuten backen.
  • Nach 45 Minuten (regelmäßig) Stäbchenprobe.
  • In der Form auskühlen lassen.
  • Pur oder mit Puderzucker bestäubt servieren.
  • Ggf. mit Zuckerguss bedecken.

Zubereitung Zuckerguss

  • Puderzucker mit Wasser / Zitronensaft verrühren.
  • Auf Kuchen verteilen.
  • Gleichmäßig verstreichen.

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.