Müll: Alles über die lästigste Sache der Welt – Kindersachbuch

Müll: Alles über die lästigste Sache der Welt – Kindersachbuch

Gerda Raidt

Müll: Alles über die lästigste Sache der Welt

96 Seiten

Beltz & Gelberg (18.04.2019)

ISBN 978-3407812155

14,95 €

Gerda Raidts  bebildertes Sachbuch für Kinder „Müll: Alles über die lästigste Sache der Welt“ beginnt mit allgemeinen Informationen darüber, was wir unter Müll verstehen und welche verschiedenen Bedeutungen er für Menschen haben kann. Denn was eine Person als Müll wegwirft, ist für eine andere noch von großem Nutzen, birgt kostbare Erinnerungen oder landet als prähistorische oder moderne Kunst in einem Museum.

Die folgenden Seiten stellen vom Abwasser über Sperr-, Sonder- und Restmüll die diversen von uns tagtäglich produzierten Arten von Müll sowie die Sortier-, Entsorgungs- und Wiederverwertungsmöglichkeiten. Beim Recycling von Müll gibt es leider noch viele Probleme  Plastikmüll sticht hierbei als besonders problematisch hervor.

Was nicht verwertet werden kann, landet bekanntlich auf einer Mülldeponie. Wie diese funktioniert und was es mit Müllverbrennungsanlagen, Gift- und Atommüll auf sich hat, erklären die folgenden Seiten anschaulich.

Nach einem kurzen Exkurs zur Lebenszeit von Gegenständen folgt ein Ausflug in die Geschichte des Mülls, bei dem zu erfahren, dass mit stetigem Fortschreiten von Industrialisierung und Globalisierung immer mehr Müll weltweit anfällt, der inzwischen Meere Berge und sogar den Weltraum verschmutzt.

Verpackungsmülll, zu viel gekaufte oder abgelaufene Lebensmittel, Einwegprodukte als häuslicher Müll sind Thema der nächsten Seiten. Was wäre ein Buch mit dem Untertitel „Alles über die lästigste Sache der Welt“ ohne Hinweise auf die Eigenproduktion von Müll und nützliche Tipps zu deren Vermeidung gäbe. Schließlich werden auch die kleinen Leser*innen mit der Autorin übereinstimmen, dass  die Müllreduzierung nur gelingen kann, wenn alle Menschen weltweit gemeinsam ein Bewusstsein dafür entwickeln und gezielt etwas dagegen unternehmen. Und diese Unternehmung beginnt daheim.

Aufmerksamen Leser*innen werden die mit einem Sternchen gekennzeichneten Ziffern im Buch sicherlich auffallen. Was sie genau bedeuten, erklären die letzten Seiten.

„Müll: Alles über die lästigste Sache der Welt“ wurde auf 100% Recyclingpapier mit mineralölfreien Druckfarben ohne Folienkaschierung hergestellt.

Dieses kleine, sehr informative und lehrreiche Buch veranschaulicht kindgerecht ein uns alle und vor allem zukünftige Generationen, gerade vor dem Hintergrund momentaner politischer Diskussionen betreffendes, brandaktuelles Thema, dem es sich zu stellen gilt.

Wir empfehlen dieses Buch für Kinder ab vier Jahren, Kitas, Kinder- und Grundschulbibliotheken.

Der Verlag hat uns das Buch kostenlos zur Verfügung gestellt. Wir haben uns zu diesem Buch unsere eigene Meinung gebildet, diese Rezension selbst verfasst und uns dabei weder des Klappentextes noch der Verlagsinformation bedient. Aus dem Hause Beltz & Gelberg Verlag haben wir bereits „Wo wächst der Pfeffer“ von Brigitte Raab und Manuela Olten sowie von Martin Baltscheit „Max will immer küssen!“ vorgestellt.

ACHTUNG WERBUNG:  Dieser Link führt zur Verlagshomepage und dieser  zum Titel und einer Leseprobe dort.

 

 

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.