Holunderblütensirup

Holunderblütensirup

Holunderbütensirup ist für uns neu. Holunder- oder auch Fliederbeeren haben wir schon oft verarbeitet,  aus den Blüten haben wir bis jetzt aber immer nur unser feines Gelee gekocht.  Die Herstellung eines Holunderblütensirups ist denkbar einfach. In kleine dekorative Flaschen umgefüllt,  eignet er sich prima als Mitbringsel oder kleines Geschenk.

Zutaten für2PortionenPortionPortionen:

  • 25

    Holunderblüten

    Holunderblüten

  • 2

    Bio Zitronen

    Bio Zitronen

  • 1000ml

    Wasser

  • 1000g

    feinen Zucker

  • 25g

    Zitronensäure

Zubereitung

  • Zitronen heiß abspülen.
  • In Scheiben schneiden.
  • Holunderblüten vorsichtig ausschütteln.
  • Stiele abschneiden.
  • Wenn sie am Straßenrand geschnitten wurden, sollten sie vorsichtig gewaschen werden!
  • Wasser, Zucker und Zitronensäure aufkochen.
  • 10 Minuten köcheln lassen.
  • Zitronenscheiben und Blüten schichten.
  • Zuckerwasser darüber gießen.
  • Abdecken.
  • 3 Tage stehen lassen.
  • Gelegentlich umrühren.
  • Durch ein Sieb in einen Topf gießen.
  • Aufkochen.
  • 5 Minuten kochen lassen.
  • In Flasche/n füllen.
  • Sofort fest verschließen.
  • Kühl und dunkel lagern.
Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.