Vegane Karamellschnecken

Vegane Karamellschnecken

Wir lieben Zimtschnecken. Ihr sicher auch oder? Hefeschnecken kann man aber mit so ziemlich allem füllen. Also warum nicht mal mit dieser leckeren Karamellcreme aus den allseits beliebten Lotus-Keksen?
Genau das haben wir uns auch gedacht und pünktlich zum dritten Advent diese köstlichen Karamellschnecken gebacken.

Zutaten für8PortionenPortionPortionen:

  • 500g

    Weizenmehl Typ 405

  • 100g

    Zucker

  • 1

    Päckchen Trockenhefe

  • 50g

    Margarine

  • 250ml

    Pflanzendrink

  • Karamellcreme für die Füllung

  • Karamellsirup

  • Alle trockenen Zutaten für den Teig vermischen
  • Weiche Margarine und Pflanzendrink hinzufügen
  • Mit Knethaken zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten. Das kann bis zu 10 Minuten dauern
  • Teig mit einem Tuch abdecken und mindestens eine Stunde lang an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat
  • Auflaufform einfetten
  • Anschließend eine saubere Fläche mit Mehl bestäuben
  • Darauf den fertigen Teig rechteckig ausrollen
  • Karamellcreme großzügig auf dem Teig verteilen
  • Teig einrollen
  • Die Rolle in gleich große Scheiben teilen. Nehmt dazu unbedingt ein wirklich scharfes Messer
  • Die jetzt entstandenen Schnecken mit der „offenen“ Seite nach oben (also so, dass man die Schneckenform sieht) in die gefettete Aufflaufform legen
  • Backofen vorheizen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze
  • Die Schnecken leicht mit Wasser anfeuchten und noch mal 15 Minuten gehen lassen
  • ca. 25 Minuten backen
  • Abkühlen lassen
  • Karamellsirup drüber geben

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.