Vegane Sojaschnetzel in Erdnusssoße

Vegane Sojaschnetzel in Erdnusssoße

Unsere Sojaschnetzel in Erdnusssoße bereichern unsere Rezepte um ein weiteres schmackhaftes, recht schnelles  und einfaches Hauptgericht mit texturierten Sojaprodukten. Wenn es schnell gehen muss, greifen wir auch mal auf Konserven zurück, hier Bambussprossen und Champignons sowie Kokosmilch aus der Dose.

Sojaschnetzel haben wir unter anderem überbacken,  zu Boeuf Stroganoff, Zürcher Geschnetzeltem, Sojamedaillons haben wir mit ChinakohlKirsch-Pfeffersoße serviert, aus  Soja Big Steaks leckere Schnitzel und aus Steaks Cordon bleu zubereitet. Sojagranulat lässt sich prima zu Bratlingen verarbeiten.

Zutaten für4PortionenPortionPortionen:

  • 500ml

    Gemüsebrühe

  • 200g

    Sojaschnetzel

  • 400ml

    Kokosmilch

  • 1

    Chilischote aus dem Glas

  • 1TL

    Sambal Oelek

  • 1TL

    Salz

  • 1

    Zitrone

  • 1TL

    gemahlener Ingwer

  • 4EL

    Erdnussbutter

  • 3EL

    brauner Zucker

  • 1

    Glas Bambussprossen, fein geschnitten

  • 1

    Dose Champignons in Scheiben, 170g Abtropfgew.

  • 1

    rote Paprika

Zubereitung

  • Gemüsebrühe herstellen.
  • Sojaschnetzel in Auflaufform geben.
  • Mit Gemüsebrühe übergießen.
  • 12 Minuten einweichen.
  • 200ml Kokosmilch in Schüssel geben.
  • Chilischote abtropfen.
  • Aufschneiden.
  • Kerne entfernen.
  • Fein hacken.
  • Sambal Oelek und Chilischote  in Kokosmilch geben.
  • Zitrone pressen.
  • Salz, 1TL Zitronensaft und Ingwer zufügen.
  • Alles verrühren.
  • Schnetzel aus Brühe nehmen.
  • Etwas abkühlen lassen.
  • Gut ausdrücken.
  • In Kokosmilch legen.
  • Restliche Kokomilch mit Zucker, Erdnussbutter und restlichem Zitronensaft mischen.
  • Bambussprossen und Champignons in Sieb geben.
  • Abtropfen lassen.
  • Paprika putzen. Waschen.
  • In Streifen schneiden.
  • Frühlingszwiebeln putzen.
  • In dünne Ringe schneiden.
  • Waschen.
  • Ggf. Reis aufsetzen.
  • Boden eines Gemüsetopfes knapp mit Öl bedecken.
  • Erhitzen (Stufe 6 von 9).
  • Gemüse hineingeben.
  • Unter Wenden 10 Minuten andünsten.

  • Kokosmilchmischung zufügen.
  • Temperatur reduzieren.
  • Köcheln lassen,bis Reis und Schnetzel fertig.
  • Pfannenboden gut mit Öl bedecken.
  • Erhitzen (Stufe 6 von 9).
  • Schnetzel aus Marinade nehmen.
  • Etwas ausdrücken.

  • Portionsweise von jeder Seite 3 Minuten braten.
  • Zum Gemüse geben.
  • Alles vermengen.

  • Abschmecken.
  • Schnetzel-Gemüse und Reis getrennt servieren.
Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.