Browsed by
Schlagwort: Kräuterküche

Ofen-Kräuterseitlinge mit Bärlauch

Ofen-Kräuterseitlinge mit Bärlauch

Unsere Ofen-Kräuterseitlinge mit Bärlauch sind eine kleine Delikatesse und bereichern die Frühlingsküche um ein schmackhaftes, simples Hauptgericht, das mit wenigen Zutaten auskommt.  Wir haben dazu Reis gegessen und finden diese Kombination sehr gelungen. Dazu passen (siehe Fotos) Sojamedaillons. Der Bärlauch kann ggf. auch durch Blattpetersilie ersetzt werden. Kräuterseitlinge sind wie Austernpilze und Champignons und deshalb das ganze Jahr über erhältlich. Sie lassen sich gut verarbeiten. Allgemein werden sie für ihre feste Konsistenz gelobt und mit Steinpilzen verglichen. Der festen Konsistenz…

Weiterlesen Weiterlesen

Kräuternudeln

Kräuternudeln

Kräuternudeln waren früher eines der Lieblingsgerichte in unserer Kernfamilie, denn sie schmeckten allen, waren schnell gemacht und nicht teuer.  Seit wir nur noch vegan essen, probieren wir viel Neues und die Kräuternudeln gerieten in Vergessenheit. Nun haben wir uns aber an sie erinnert und wollen dieses leckere und kinderprobte Essen hier vorstellen. Das Veganisieren gestaltete sich etwas schwierig, weil vegane Käsalternativen nicht so gut in der Pfanne schmelzen wie im Ofen. Aber die Kräuternudeln sind nun blogreif gelungen.  Statt der…

Weiterlesen Weiterlesen

Nussbraten mit Kräuterkruste

Nussbraten mit Kräuterkruste

  Unseren Nussbraten mit Kräuterkruste gab es anlässlich eines großen Familienessens. Er kam bei allen Gästen gut an. Dazu servierten wir Ofengemüse, Bulgur und Zaziki (oder auch Tsatsiki). Dazu passen aber auch Kroketten oder Salzkartoffeln und grüne Bohnen. Der Nussbraten mit Kräuterkruste kann prima schon einen Tag vor dem Verzehr vor- oder zubereitet werden. Wird er fertig zubereitet, muss er lediglich aufgewärmt werden. Vorbereitet (also Masse von Kräutern umhüllt) sollte er gekühlt aufbewahrt werden. Soll der Braten glutenfrei sein, empfehlen…

Weiterlesen Weiterlesen

Kartoffelsalat mit Mayo und Liebstöckel

Kartoffelsalat mit Mayo und Liebstöckel

Wir haben einen recht gut sortierten Kräutergarten und können die meisten Kräuter einfach draußen abschneiden. Liebstöckel ist wegen seines würzigen Geschmacks auch als „Maggikraut“ bekannt. Er ist mehrjährig. Es reicht also, eine Liebstöckelpflanze im Garten zu haben. Ab April können die jungen Blätter bis zum Herbst verwendet werden. In diesem Kartoffelsalat mit Mayo kommt er sehr gut zur Geltung. Noch mehr unserer leckeren Kartoffelsalatrezepte stehen hier, hier und hier. Kartoffeln am besten einen Tag vorher kochen. Zubereitung Kartoffeln in Schale…

Weiterlesen Weiterlesen