wichtig und richtig

breifrei ! Das Veggie – Kochbuch von L.Stern, A.C. Gaca, B. Moschinski

Stern_LBreifrei-Das_Veggie-Kochbuch_179660.jpg

Loretta Stern, Anja Constance Gaca, Björn Moschinski

breifrei! Das Veggie – Kochbuch

144 Seiten

Kösel

ISBN-13: 978-3466310906

16,99€

Nach „Einmal breifrei, bitte“ und „Das breifrei! Kochbuch“ ist dies nun das dritte Buch, an dem die Mutter, Schauspielerin und Fernsehmoderatorin Loretta Stern maßgeblich beteiligt ist. Das vorliegende Buch entstand  zusammen mit der Hebamme und Still-Beraterin Anja C. Gaca, die gemeinsam mit ihrem Mann den Elternblog Von guten Eltern betreibt sowie dem bekannten veganen Koch Björn Moschinski, dessen erstes Kochbuch wir hier vorstellen und ein weiteres hier.

Da wir nur positive Erfahrungen mit dem breifrei-Prinzip (man spart zum Beispiel einen Haufen Geld für „Baby-Gläschen“ oder eine Menge Zeit fürs Extra-Kochen) gemacht haben, waren wir sehr neugierig auf diese vegane Ergänzung. Vorweg können wir behaupten, dass unsere Neugier belohnt wurde.

Schon im Vorwort, das auf jeden Fall aufmerksam gelesen werden sollte, weisen die Autorinnen auf wichtige „Basics“ hin. So sollten sich sowohl Neu-Veganer als auch Breifrei-Neulinge unbedingt die folgenden 35 Seiten zu Gemüte führen. Sie enthalten nämlich außer einer Erläuterung zu „breifrei“ wesentliche Fakten, Informationen, Lektüretipps, Links, eine kleine Warenkunde sowie nützliche Ratschläge.

Dann folgt der mit 80 Vorschlägen wirklich umfangreiche Rezeptteil, der außer für das Frühstück und für Hauptgerichte auch Anleitungen zur meistens einfachen Herstellung von durchweg lecker anmutenden Snacks, Suppen, Saucen, Süßem und diversen Schmankerln enthält. Ergänzt werden die Rezepte durch gelegentliche Tipps auf der jeweiligen Seite. Besonders lobenswert sei erwähnt, dass bei jeder Angabe der Zutaten explizit auf den vorsichtigen Umgang mit Salz und (scharfen) Gewürzen hingewiesen wird. Dass etliche Rezepte unbebildert sind, stört in diesem Fall nicht, denn so wird ein eventueller „optischer Nachkochdruck“ (die fertige Speise muss so wie auf dem Profi-Foto aussehen) vermieden. Hauptsache, es schmeckt allen, denn natürlich ist es ein Kochbuch für ganze Familie.

Trotz allen Lobes üben wir auch ein wenig Kritik: Bei Mayonnaise und Ketchup wird die Haltbarkeit erwähnt, bei den diversen Aufstrichen vermissen wir das.

Ergänzen möchten wir, dass sich die Hauptgerichte auch prima dazu eignen, in geeigneten Behältern in die omnivore oder vegetarische Kita mitgegeben zu werden. Außerdem möchten wir alle ermuntern, gemeinsam einen Wochenspeiseplan aufzustellen, der  Fragen wie „Was koche ich nur heute?“ oder „Was soll es heute zu essen geben?“ überflüssig macht, den Einkaufsstress mindert und außerdem Geld spart.

Das Buch eignet sich auch prima als Geschenk für junge Eltern, die sonst schon alles Wichtige während der Wartezeit auf das Kind selbst angeschafft haben.

Das Buch wurde uns vom Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s