Pfifferlinge in Sahnesoße

Pfifferlinge in Sahnesoße

 

Bestimmt gibt es viele Pfifferlinge in Sahnesoße-Rezepte, aber dies ist halt unsere Art. Die Zubereitung mit frischen Pfifferlingen ist einfach die beste. Natürlich können auch TK-Ware oder Pfifferlinge aus dem Glas verwendet werden. Dementsprechend schneller geht die Zubereitung.

Wenn es draußen schwül, feucht und sehr warm ist, gedeihen Pfifferlinge am besten und das schon ab Juni. Wer die entsprechenden Stellen kennt, kann die Pilze auch prima selbst sammeln. Unsere Ausbeute war zwar nicht so groß, aber immerhin knapp 500g.   Zu den Pfifferlingen in Sahnesoße passen Spaghetti oder Linguine und knuspriges Weißbrot.

Zutaten für4PortionenPortionPortionen:

  • 450g

    frische Pfifferlinge

  • 250g

    Spagetthini / Spaghetti oder Linguine

  • 3

    Pck. vegane Kochcreme / Sahne

  • Öl

  • Instant-Gemüsebrühe

  • Salz

  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  • Pfifferlinge vorsichtig, aber gründlich mit Küchenpinsel putzen.
  • Trockene / braune Stellen/ Stielenden abschneiden.
  • Trockene /sehr harte Stiele komplett abschneiden.
  • Nur stark verschmutzte Pfifferlinge waschen,
  • sie quellen in Wasser auf.
  • Nudelwasser aufsetzen.
  • Nudeln nach Packungsanleitung kochen.

Währenddessen

  • Pfannenboden knapp mit Öl bedecken, auf mittlere Temperatur erhitzen.
  • Pfifferlinge darin leicht anbraten.

  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Kochcreme dazugeben.
  • Unter Rühren zum Kochen bringen.
  • 1 EL Instant-Gemüsebrühe in die Soße rühren.
  • Zum Eindicken Soße köcheln lassen.
  • Nudeln abgießen.
  • Abtropfen lassen.
  • Nudeln zu den Pfifferlingen geben.
  • Nudeln unterheben.

Dazu passt knuspriges Weißbrot.

Alternative 1:

Vor dem Verzehr nach Geschmack mit Parmesan-Alternative bestreuen. Parmesan-Ersatz stellen wir ganz einfach so her.

Alternative 2:

1 Zwiebel pellen, ganz fein hacken und mit den Pfifferlingen anbraten.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.