Vegane Schoko-Rum-Trüffel

Vegane Schoko-Rum-Trüffel

Wir lieben vegane Süßigkeiten, vor allem Trüffel, und stellen sie meistens selbst her. Vegane Schoko-Rum-Trüffel sind nun eine neue Sorte und gelingsicher. Wir haben sie einmal mit Rum und einmal mit Rum-Aroma hergestellt. Um Verwechslungen zu vermeiden, sind die alkoholhaltigen Schoko-Rum-Trüffel in Kakao gewälzt, die ohne Alkohol in Puderzucker.

Die Herstellung der Schoko-Rum-Trüffel ist denkbar einfach, jedoch muss die Masse vor der Verarbeitung mindestens 12 Stunden ruhen. Das Formen der Kugeln ist eine etwas schmierige und klebrige Angelegenheit, die sich aber für das köstliche Erlebnis wirklich lohnt.

Über die Haltbarkeit können wir keine zuverlässige Aussage treffen, empfehlen aber, die Schoko-Rum-Trüffel erst 14 Tage vor dem Verzehr /dem Verschenken herzustellen und bis dahin kühl aufzubewahren.

Natürlich können die Schoko-Rum-Trüffel auch in Schokostreuseln gewälzt werden. Egal worin gewälzt, sie eignen sich prima zum Verschenken, nicht nur zu Weihnachten. Wer Wert auf die Optik legt, sollte die Schoko-Rum-Trüffel in Puderzucker vor dem Verzehr/Verschenken eventuell nochmals darin wälzen, denn er zieht im Laufe der Zeit in die Kugeln ein.

Weitere Rezepte für einfache schmackhafte Trüffel haben wir hier.

Zutaten für40PortionenPortionPortionen:

  • 300

    g vegane dunkle Schokolade, mind. 70%

  • 250

    g vegane, aufschlagbare Sahnealternative*

  • 100g

    vegane weiche Margarine

  • 1 - 2

    EL Rum

  • 4 - 8

    Tropfen Rum-Aroma

  • 1

    EL Lebkuchen-, Spekulatiusgewürz ODER

  • 1

    EL Zimt

  • Puderzucker

  • Backkakao

  • vegane Schokostreusel

Zubereitung

  • Schokolade in kleine Sücke zerbröckeln.
  • Sahne in kleinem Topf langsam erhitzen
  • und unter Rühren kurz aufkochen.
  • Die heiße Sahne über die Schokolade gießen.
  • Alles mit der Hand! zu cremiger Masse verrühren.
  • Margarine zufügen.
  • Mit Lebkuchen-, Spekulatiusgewürz oder Zimt würzen.
  • Masse ggf. auf zwei Schüsseln verteilen.
  • In eine Schüssel 2 EL Rum geben,
  • in andere Schüssel Rum-Aroma.
  • Alles verrühren.
  • Über Nacht ruhen lassen.
  • Puderzucker auf einen Essteller sieben.
  • Kakao auf zweiten Essteller sieben.
  • Schokostreusel auf Essteller verteilen.
  • Aus jeder Masse 2o Portionen abstechen.
  • Daraus jeweils 20 Kugeln (à ca.7g) rollen.
  • Kugeln fest werden lassen.
  • Beim Puderzucker empfiehlt es sich, die
  • Kugeln kurz vor dem Servieren/Verzehr darin zu wälzen, da er schnell einzieht.
  • Kugeln auf entsprechenden Teller legen.
  • Kugeln in Puderzcuker, Kakao Streuseln wälzen.
  • Nochmals mit Puderzucker / Kakao bestäuben.
  • Puderzucker / Kakao mehrmals in die Kugeln rollen.
  • (Ggf. im Kühlschrank) ruhen lassen.
  • In Blechdosen / geeignete Gefäße füllen.
  • Kühl aufbewahren.
Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.