Vegane Prilleken – Krapfen

Vegane Prilleken – Krapfen

Prilleken heißen sie bei uns und sie gelten auch als Karnevalsgebäck. Der Oberbegriff lautet wohl allgemein Krapfen. Krapfen, Donuts, Berliner, Prilleken sind Fettgebackenes oder auch Siedegebäck. Inzwischen haben wir Kommentare bei Facebook erfahren, dass sie auch Schürzkuchen und in Griechenland Loukoumades Paralias  genannt werden.  Prilleken ähneln in Form und Aussehen den Donuts. Seit es hier Donuts gibt, sind die Prilleken aus den Bäckereien verschwunden. Wir hatten Lust auf Prilleken und haben versucht, selbst welche herzustellen. Sie sind gelungen und hier kommt das Rezept. Wir haben mangels (Heißluft-)Fritteuse die Prilleken in heißem Öl ausgebacken. Die Prilleken sind ein preiswertes, eigentlich sogarLow-Budget- Gebäck.

Zutaten für11 - 12PortionenPortionPortionen:

  • 500g

    Dinkelmehl, Typ 630

  • 80g

    Zucker

  • 100g

    vegane Margarine

  • 220ml

    Pflanzendrink, hier Hafer

  • 28g

    frische Hefe, ca. 3/4 Würfel

  • 750ml

    Öl, hier Raps

Zubereitung

  • Mehl und Zucker in Schüssel mischen.
  • Margarine bei niedriger Temperatur schmelzen.
  • Sie darf nur warm sein, nicht heiß!
  • Pflanzendrink auf nicht mehr als 38 erwärmen.
  • Hefe darin auflösen.
  • Pflanzen-Hefe-Drink in Mehlmischung geben.
  • Alles verkneten.
  • Während des Knetens flüssige Margarine
  • nach und nach  zufügen.
  • Teig mindestens 5 Minuten kneten.
  • Abdecken.
  • An warmem Ort 1 Stunde gehen lassen.
  • 2 Backbleche mit Backpapier belegen.
  • Arbeitsbefläche mit Mehl bestäuben.
  • Teig mit mehligen Händen nochmals kneten.
  • Sollte er sehr feucht sein, mit etwas Mehl bestäuben.
  • Teig auf Arbeitsfläche legen.
  • Mit etwas Mehl bestäuben.
  • Ausrollen, ca. 1,5cm hoch und 37 x 27 cm.
  • Mit rundem Ausstecher** 6 Stücke ausstechen.
  • Auf dem Blech platzieren.
  • Mit kleinerem Ausstecher*** ein Loch in die Mitte stechen.
  • Teig aus der Mitte mit restlichem Teig verkneten und
  • Vorgang wiederholen, bis kein / nur ganz wenig Teig übrig ist.
in Mitte runder Rohlinge ein Loch ausstechen
  • Prillikenrohlinge 30 Minuten an warmem Ort gehen lassen.
Prilleken nach Gehen auf dem Blech
  • Suppenteller mit Zucker füllen.
  • Küchenpapier doppellagig davor legen.
  • Öl* in hohe Pfanne füllen.
  • 5 Minuten auf Stufe 4 erhitzen.
  • Dann auf Stufe 6 stellen.
  • Stiel eines Holzkochlöffels ins Öl halten.
  • Wenn sich am Rand Bläschen bilden,
  • kann das Ausbacken beginnen.
  • Donat mit Schaumlöffel von Blech heben,
  • ins Öl geben.
  • Von jeder Seite 1 Minute ausbacken.
  • Der Prilleken sollte satt braun sein.
  • Kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • In Zucker wälzen.
  • Wieder aufs Blech legen.
  • So verfahren, bis alle Prilleken gebacken sind.
  • Die Prilleken schmecken am besten frisch.

*Das Öl abkühlen lassen und entweder in Flasche umfüllen, gut verschließen und im Restmüll entsorgen oder durch Sieb in Flasche umfüllen, gekühlt aufbewahren, noch einmal zum Ausbacken verwenden und dann wie o.a. entsorgen.

**Wir haben einen Speisering mit 8cm Ø verwendet.

*** Wir haben die Unterseite eines Metalltrichters Ø mit 3cm  verwendet.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.