C. Saldaña, A. Taube: Das Nest in meinen Zweigen -Bilderbuch

C. Saldaña, A. Taube: Das Nest in meinen Zweigen -Bilderbuch

Carmen Saldaña, Anna Taube

Das Nest in meinen Zweigen

Ein Baum erzählt von den vier Jahreszeiten

26 Seiten

arsEdition (01.03.2021)

ISBN: 978-3-8458-3640-9

12,00 €

Ein Tulpenbaum, zur Familie der Magnolien gehörend, steht auf einer großen Wiese, beobachtet genau und erzählt in Ich-Form, was so alles um ihn herum geschieht. Noch herrscht Winter und es liegt Schnee. Der Baum ist zwar kahl, bekommt aber trotzdem Besuch von verschiedenen Standvögeln.  Als sich langsam der Frühling regt, nimmt das tierische Treiben auf der Wiese zu, der Baum reckt sich die Sonne entgegen und entwickelt die ersten Knospen. Sie öffnen sich, als die Tage wärmer werden und ein Vogelpaar beginnt seinen Nestbau in den Zweigen des Baumes. Der Frühling schreitet voran, der Baum blüht, seine Blätter sprießen und im Vogelnest liegen Eier. Der Sommer kommt, der dichtbelaubte Baum wird zum Schattenspender, die Vogelkinder sind längst flügge. Mit dem Ende des Sommers verändern auch die Blätter des Tulpenbaumes langsam ihre Farbe und sind im Herbst bunt gefärbt. Die Zugvögel machen sich auf den Weg in den Süden. Nach und nach verliert der Baum im stürmischen Herbstwetter seine Blätter und der Winter naht.

Klar, diesen Ablauf kennen wir doch alle. Aber „Das Nest in meinen Zweigen“  handelt nicht nur vom Tulpenbaum und seinen Veränderungen im Laufe eines Jahres. Als aufmerksamer Beobachter schildert er das rege  Leben um sich herum. Wunderbare Bilder in zarten Farben unterstreichen seine Beobachtungen. Kurze, einfache Sätze erklären die Bilder, machen auf  Details  aufmerksam und Animieren zum genauen Beobachten. So entstehen viele zusätzlich Sprechanlässe und der Wortschatz der Kinder vergrößert sich.

„Das Nest in meinen Zweigen“ ist ein gelungenes Bilderbuch. Es lehrt nebenbei  außer den Jahreszeiten, das Zählen bis fünf, Vogel-, Vierbeiner- und Insektennamen sowie einige Farben.

Unser einziger Kritikpunkt ist, dass Drosseln und Stare keine Zug-, sondern Standvögel sind und deshalb den Winter hier verbingen. Aber natürlich kann es auch anders gemeint sein, dass die Vögel bald davonfliegen.

Wir empfehlen das stabile Pappbilderbuch für Kinder ab 18 Monaten.

Das Buch wurde uns vom Verlag zur Verfügung gestellt.

Aus dem Hause arsEdition haben wir außerdem „Das alles ist Familie,  „Weniger ins Meer“,  „Das ist Deutschland„, „Der Maulwurf und die Sterne„, „Die kleine Weihnachtseule„, „Klaus, wir retten dich, halt aus!„, und „Wie sich die Weihnachtsgans vor dem Ofen rettete“ vorgestellt.

ACHTUNG WERBUNG: Dieser Link führt zur Verlagshomepage, dieser zum Buch und zur Bestellmöglichkeit dort.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.