Schnelles Mandarinencurry – 2 Personen

Schnelles Mandarinencurry – 2 Personen

 

in unserem schnellen Mandarinencurry wir zum ersten Mal Achtung Werbung, weil Produktname  genannt wird: das vegane Fertigprodukt „Sylter Salatfrische“ verwendet. Wir haben im Supermarktregal zufällig das Veganzeichen auf der Flasche erkannt. Diese Soße eignet sich als Salatdressing und halt auch zum Kochen.  Für 250ml haben wir 1,79€ bezahlt. Das schnelle Mandarinencurry steht in der Rubrik „fix und fertig“, weil es schnell zubereitet ist und außerdem noch mit der Instant Gemüsebrühe und  den Soja Medaillons  noch andere „Fertigprodukte“ enthält.  Wir haben sie auch in einem unserer Kartoffelsalate verarbeitet. Die Zubereitung dauert so lange, wie die Zubereitung des Reis benötigt. Unser Rezept für ein 3-Gänge-Menü mit vielen Fertigprodukten, das in 45 Minuten zubereitet ist, steht hier.

Zutaten

1 Tasse Basmatireis

250ml Gemüsebrühe

12  trockene Soja Medaillons

1 Bund Lauchzwiebeln

100g Zuckerschoten

1 Dose Mandarinen

1 Flasche vegane „Sylter Salatfrische“, 250ml

Öl

Currypulver

Salz

Pfeffer

Zubereitung

  • 2 Tassen leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen.
  • 250ml Wasser zum Kochen bringen.
  • Mandarinen abgießen.
  • Reis in das gesalzene Wasser geben.
  • Bei geschlossenem Deckel 10 Minuten köcheln lassen.
  • Sojamedaillons in Gefäß geben.
  • 1TL Gemüsebrühe darüber verstreuen.
  • 250ml kochendes Wasser über die Medaillons gießen.
  • 12 Minuten in heißer Gemüsebrühe einweichen.
  • Frühlingszwiebeln putzen.
  • In Ringe schneiden.
  • Waschen.
  • Zuckerschoten putzen.
  • Waschen.
  • Herdplatte mit Reistopf darauf auf niedrigste Temperatur stellen.
  • Medaillons aus Brühe nehmen.
  • Mit den Händen gut ausdrücken.
  • Boden der Pfanne für das Gemüse knapp mit Öl bedecken.
  • Hoch erhitzen
  • Frühlingszwiebeln darin rundum  kurz anbraten.
  • Temperatur reduzieren.
  • Zuckerschoten hineingeben.
  • Mitdünsten.
  • Reichlich mit Currypulver bestreuen.
  • Sylter Salatfrische hineingießen.
  • Verrrühren.
  • Mandarinen dazugeben.
  • Abschmecken.
  • Bei niedriger Temperatur warm halten.
  • Boden von zweiter Pfannne ca. 0,5cm mit Öl bedecken.
  • Hoch erhitzen.
  • Medaillons nebeneinander hineinlegen.
  • Ca. 3 Minuten bis zum gewünschten Bräunungsgrad auf der ersten Seite anbraten.
  • Dann wenden.
  • Temperatur etwas reduzieren.
  • Ca. 2 Minuten von der anderen Seite anbraten.
  • Medaillons, Reis und Soße getrennt servieren.

 

 

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.