Sommer-Ofengemüse

Sommer-Ofengemüse

 

Unser Sommer-Ofengemüse schmeckte so gut, dass es schnell aufgegessen war. Wir hätten auch die doppelte Menge vertilgt. Das Sommer-Ofengemüse erfordert viel Schneidearbeit. Dafür gibt es anschließend eine Pause, während das Gemüse im Ofen schmort. Auf dem Teller bietet dann das auch noch sehr preiswerte Sommer-Ofengemüse einen leichten, sommerlichen Genuss.

Beim Gemüsewaschen sparen wir übrigens immer Wasser, indem wir  das Gemüse vor dem Waschen in einen Durchschlag packen und  den in einen passenden Eimer hängen. So fangen wir das Wasser auf und benutzen es als Gießwasser für die Pflanzen.

Zu unserem Sommer-Ofengemüse passt knuspriges Weißbrot. Wer gern richtig reinhaut, sollte dazu eine Beilage wie Kartofffeln, Bulgur, Reis oder Couscous servieren.

Zutaten für6PortionenPortionPortionen:

  • 4

    große (Rispen-)Tomaten

  • 10

    Stängel frischer Thymian ODER

  • 2EL

    getrockneter Thymian

  • 1

    rote Paprikaschote

  • 2

    gelbe Paprikaschoten

  • 2

    kleine Zucchini

  • 2

    kleine Auberginen

  • 4

    kleine Zwiebeln

  • 2

    Knoblauchzehen

  • 1

    Bund Blattpetersilie

  • Öl, hier Olivenöl

  • 3EL

    Balsamicoessig

  • Salz

  • Pfeffer

Zubereitung

  • Etwas Wasser aufkochen.
  • Tomaten 1 Minute hineingeben.
  • Herausnehmen.
  • Häuten.
  • Vierteln.
  • Ggf. entkernen.
  • Frischen Thymian rebeln.
  • Paprikaschoten putzen.
  • In breite Streifen schneiden.
  • Waschen.
  • Enden der Zucchini abschneiden.
  • Waschen.
  • In Scheiben schneiden.
  • Enden der Auberginen abschneiden.
  • Waschen.
  • In Scheiben schneiden.
  • Zwiebeln schälen.
  • In Spalten schneiden.
  • Knoblauch pellen.
  • In schmale Streifen schneiden.
  • Backofen anschalten – 180° Ober- / Unterhitze.
  • Auflaufform ölen.
  • Auberginen auf Formboden verteilen.
  • Salzen, pfeffern.
  • Mit etwas Thymian bestreuen.
  • Mit Öl und Essig bepinseln / -träufeln.
  • Restliches Gemüse abwechselnd in Form schichten.
  • Jede Schicht salzen, pfeffern,
  • mit etwas Thymian bestreuen und
  • mit Öl und Essig bepinseln / -träufeln.
  • Letzte Schicht großzügig mit Öl bepinseln.
  • Auf mittlerer Schiene 45 Minuten backen.

In der Zwischenzeit

  • Petersilie waschen.
  • Trocknen.
  • Blätter abzupfen.
  • Vor dem Servieren Petersilie auf Gemüse verteilen.

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.