Gnocchi mit Spinat und Walnüssen

Gnocchi mit Spinat und Walnüssen

Unsere Gnocchi mit Spinat und Walnüssen sind ein leckeres Hauptgericht, in dem außer den Tomaten regionale Zutaten verarbeitet werden können.  Noch aus eigener Ernte stammen die Walnüsse, der Spinat und die Tomaten wurden lose auf dem Wochenmarkt gekauft.  Die Gnocchi haben wir nicht selbst hergestellt, sondern frische aus dem Kühlregal verwendet,  wodurch sich eine kurze Zubereitungszeit von gut 30 Minuten ergibt. Verpackungsmüll fällt also nur für die Gnocchi an.

Zutaten für2PortionenPortionPortionen:

  • 200g

    Blattspinat

  • 200g

    Cocktail- oder Kirschtomaten

  • Öl, hier Olivenöl

  • 1EL

    Zucker

  • 1TL

    Salz

  • 500g

    frische Gnocchi

  • 50g

    Walnüsse

  • 3

    Knoblauchzehen

  • Salz

  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  • Spinat waschen und verlesen.
  • Tomaten waschen, putzen.
  • Öl in Pfanne erhitzen.
  • Salz und Zucker zufügen.
  • Verrühren.
  • Tomaten zugeben.
  • Bräunlich braten.
  • Warm stellen.
  • Pfanne säubern.
  • Gnocchiwasser aufsetzen.
  • Nach Packungsanweisung garen.

In der Zwischenzeit

  • Walnüsse hacken.
  • Knoblauch pellen.
  • Öl in Pfanne erhitzen.
  • Walnüsse hineingeben.
  • Knoblauch hineinpressen.
  • Gnocchi abgießen, abtropfen lassen.
  • Dabei 200ml Nudelwasser auffangen.
  • Dieses und die Gnocchi zu den Walnüssen geben.
  • Flüssigkeit ganz kurz aufkochen.
  • Temperatur reduzieren.
  • Flüssigkeit unter Rühren leicht andicken.
  • Spinat zufügen.
  • Salzen, pfeffern.
  • Tomaten dazugeben.
  • Abschmecken.
  • Servieren.

 

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.