veganes Wintergemüse mit Quinoa

veganes Wintergemüse mit Quinoa

Unser Wintergemüse mit Quinoa ist ein einfaches, gesundes, leckeres, preiswertes und recht schnelles, saisonales Hauptgericht. Natürlich kann das Gemüse auch abgewandelt werden, zum Beispiel mit Sellerie. Jedoch sollten die angegebenen Mengen beibehalten werden. Statt Quinoa kann auch Reis, Bulgur oder Couscous verwendet werden.

Quiona hatten wir noch aus unserem letzten Frankreichurlaub, denn dort wird das gesunde Korn großflächig angebaut. Allerdings gibt es Quinoa inzwischen auch aus Norddeutschland.

Zutaten für4PortionenPortionPortionen:

  • 400g

    gelbe Bete

  • 400g

    Süßkartoffeln, ca. 1 Stück

  • 150g

    Pastinake, ca. 1 Stück

  • 300g

    Möhren

  • Salz

  • Öl, hier Olive

  • 1

    Zitrone

Zubereitung

  • Sämtliches Gemüse schälen.
  • Waschen.
  • Pastinaken und Möhren in längliche Stifte schneiden.
  • Süßkartoffel und gelbe Bete grob würfeln.
  • Backblech mit Backpapier belegen.
  • Backofen anschalten – 180° Heißtluft / 200° Ober-/Unterhitze.
  • Chilischote putzen.
  • Waschen.
  • In kleine Stücke schneiden.
  • Ggf. Lauchzwiebeln putzen.
  • Waschen.
  • In dünne Ringe schneiden.
  • Gemüse auf Blech verteilen.

  • Salzen.
  • Großzügig mit Öl bepinseln.
  • 25 – 35 Minuten im Ofen (2/5) garen.
  • Quiona in Sieb geben.
  • Waschen.
  • In Topf geben.
  • Wasser zufügen.
  • Zum Kochen bringen.
  • Salzen.
  • Ohne Deckel garen.
  • Etwas Öl in kleinen Topf geben.
  • Erhitzen (6/9).
  • Chilischote hineingeben.
  • Kurz anbraten.
  • Zitrone pressen.
  • Gemüse aus Ofen nehmen.
  • Reichlich mit Thymian würzen
  • und mit Zitronensaft beträufeln.
  • In Serviergefäß umfüllen.

  • Gemüse und Quinoa getrennt servieren.
  • Ggf. mit Chilischote und Lauchzwiebeln bestreuen.

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.