Erdbeer-Tiramisu

Erdbeer-Tiramisu

 

Hier unser Rezept für ein Erdbeer-Tiramisu – ist ja noch niemandem hier aufgefallen, aber Erdbeeren sind unsere liebsten Früchte….  Die Optik  unseres Erdbeer-Tiramisu ist nicht so ansprechend, der Geschmack dafür umwerfend. Das Erdbeer-Tiramisu sollte mindestens 4 Stunden kühlen. Es kann auch am Vorteig zuberietet und über nacht gekühlt werden. Der im  Rezept angegebene Rahmfrischkäse kann auf Lupinen-, Soja- oder notfalls auf Mandelbasis sein. Statt des Zwiebacks kann auch Biskuit- oder Rührteig verwendet werden. Der muss jedoch zuvor gebacken werden. Auch vegane Kekse sind als Zwiebackersatz ggf. geeignet.

Wir haben eine Auflaufform benutzt, in die 6 Zwiebackscheiben nebeneinander passen – und brauchten so 18 Zwiebackscheiben für dieses Rezept.

Zutaten für6PortionenPortionPortionen:

  • 125ml

    Espresso / starker Kaffee

  • 6

    Tropfen Bittermandel-Aroma

  • 600g

    Erdbeeren

  • 75g

    Puderzucker

  • 1

    Bio-Limone / Zitrone

  • 280g

    veganer Rahmfrischkäse

  • 250g

    vegane Quarkalternative

  • 75g

    Puderzucker

  • 2

    Vanilleschoten

  • 200ml

    vegane Schlagasahne

  • 2

    Pck. Sahnesteif

  • veganer Zwieback entspr. Auflaufformgröße

  • 20ml

    Amaretto / Orangensaft / Wasser

  • 2g

    Agar Agar

Zubereitung

  • Espresso zubereiten.
  • Mit Bittermandel-Aroma mischen.
  • Erdbeeren waschen, entkelchen, trockentupfen.
  • Einige Erdbeeren zum Garnieren beiseite legen.
  • Restliche Beeren mit 75g Puderzucker pürieren.
  • Limone waschen.
  • Auspressen.
  • Schale abreiben.
  • Saft und Schale unter Erdbeerpüree mischen.
  • Rahmfrischkäse und Quarkalternative verrühren.
  • Restlichen Puderzucker darübersieben
  • Vanilleschoten auskratzen.
  • Vanillemark dazugeben.
  • Sahne mit Sahnesteif nach Packungsanweisung aufschlagen.
  • Vorsichtig unter die Käse-Quarkcreme heben.
  • Eine Zwiebackschicht auf den Boden der Form legen.photo_2017-07-13_14-08-59
  • Mit etwas Espresso beträufeln.
  • Eine zweite Zwiebackschicht darüber legen.*
  • Mit etwas Espresso beträufeln.
  • Agar Agar mit Amaretto nach Packungsanweisung kochen.
  • Erdbeerpüree sofort hineinrühren.
  • Ab jetzt zügig weiterarbeiten.
  • Eine Schicht Erdbeerpüree auf dem Zwieback verteilen.photo_2017-07-13_14-08-45
  • photo_2017-07-13_14-08-50    Darauf eine Cremeschicht streichen.
  • Eine Zwiebackschicht auf der Creme verteilen.
  • Mit etwas Espresso beträufeln.
  • Eine Erdbeerschicht auf dem Zwieback verteilen.
  • Darauf eine Cremeschicht streichen.
  • Darauf eine Schicht Erdbeerpüree streichen.
  • photo_2017-07-13_14-08-45
  • Bis zum Verzehr kühl stellen.
  • Mit restlichen Edbeeren und  garnieren.
  • Ggf. noch mit  Minze oder Zitronenmelisse garnieren.

 

 

 

 

 

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.