Mirabellengratin

Mirabellengratin

Das Mirabellengratin entstand, weil wir sehr viele Mirabellen geschenkt bekommen haben. Statt immer nur Kuchen wollten wir auch mal einen Nachtisch mit diesen Früchten herstellen.  Das Gratin kann in einer größeren Auflaufform oder in 6 kleineren Förmchen zubereitet werden. Die Formen sollten feuerfest sein. Mirabellen zu leckeren Knödeln verarbeitet haben wir hier.   Mit Mirabellen haben wir außerden ein Rezept für einen Quark-Marzipan-Kuchen  und eine supereinfache Tarte.

Zutaten für6PortionenPortionPortionen:

  • 300g

    Mirabellen

  • 250g

    vegane Quarkalternative

  • 75g

    Apfelmus

  • 40g

    Zucker

  • 30g

    Speisestärke

  • 30g

    Hartweizengrieß

  • 0.5TL

    Backpulver

  • Fett für die Formen

  • ggf. Zimt und Zucker zum Bestreuen

Zubereitung

  • Mirabellen waschen.
  • Halbieren.
  • Entsteinen.
  • Backofen anschalten – 160° Ober-/Unterhitze.
  • Quarkalternative, Apfelmus und Zucker mischen.
  • Speisestärke, Grieß uund Backpulver mischen.
  • In Quarkmasse rühren.
  • Auflaufform/en dünnn einfetten.
  • Mirabellen mit Schnittseite nach unten in Form/en legen.
  • Quarkmasse darüber gießen.
  • Gratin im mittleren Ofenbereich 35 bis 45 Minuten garen.
  • Vor dem Servieren etwas abkühlen lassen.
  • Ggf. mit Zimt und Zucker bestreuen.
Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.