Französischer Gemüsekuchen

Französischer Gemüsekuchen

Unser französischer Gemüsekuchen ist ein typisch sommerliches Essen, das auch Gäste begeistern wird. Die frischen Kräuter verleihen ihm einen mediterranen Hauch und den Geschmack der Provence. Der französische Gemüsekuchen sättigt sehr. Während der Hefeteig im Ofen geht, können Kräuter gehackt und kann Gemüse geschnippelt werden. Dass der Teig für den französischen Gemüsekuchen nicht gerollt, sondern geformt wurde, ist an der merkwürdigen linken Ecke gut zu erkennen.

Zutaten für4PortionenPortionPortionen:

    Für den Hefeteig
  • 400g

    Mehl, hier Dinkel Typ 630

  • 1

    Würfel frische Hefe / Tüte Trockenhefe

  • 2TL

    Salz

  • 2EL

    Olivenöl

  • 225ml

    Wasser

  • Für den Belag
  • 300g

    veganer Schmand / Sauerrahm

  • 2

    Knoblauchzehen

  • Salz

  • schwarzer Pfeffer

  • 1

    mitelgroße Zucchini, ca. 150g

  • 4

    rote Zwiebeln

  • 3

    Spitzpaprika

  • 150g

    Kirschtomaten

  • 100g

    vegane Schafskäsealternative

  • je 2 Zweige Thymian, Oregano und Rosmarin

Zubereitung Hefeteig

  • Wasser erwärmen.
  • Mehl in Schüssel geben.
  • Mulde hineindrücken.
  • Hefe hineinbröckeln.
  • Öl dazugeben.
  • Verrühren.
  • 200ml Wasser zugeben.
  • Kneten, bis Teig sich vom Schüsselrand löst.
  • Ggf. mehr Wasser zugeben.
  • Zudecken.
  • An warmem Ort 30 Minuten gehen lassen.

Zubereitung Belag

  • Schmand in kleine Schüssel geben.
  • Knoblauch pellen.
  • In den Schmand pressen.
  • Salzen, pfeffern.
  • Zucchini waschen.
  • Enden abschneiden.
  • In dünne Scheiben schneiden.
  • Zwiebeln schälen.
  • Achteln.
  • Spitzpaprika waschen.
  • Stielansätze herausschneiden.
  • Mit Gabel vorsichtig entkernen.
  • Trennwände vorsichtig herauskratzen.
  • Paprika in dünne Ringe schneiden.
  • Stielansätze der Tomaten entfernen.
  • Tomaten waschen.
  • Halbieren.
  • Schafskäsealternative in kleinste Würfel schneiden.
  • Backbleche mit Backpapier belegen.
  • Backofen Backofen anschalten – 200° Ober-/Unterhitze / 180° Heißluft.
  • Teig ggf. mit bemehlten Händen kräftig kneten.
  • In zwei Portionen teilen.
  • Je eine Portion auf ein Blech legen.
  • Zu ca. 20 x 30cm Rechteck formen oder rollen.
  • An allen Seiten ca. 1 cm Rand umschlagen.
  • Schmand darauf verteilen.
  • Gleichmäßig verstreichen.
  • Mit Gemüse belegen.
  • Salzen, pfeffern.
  • Käsewürfel darauf verteilen.
  • Auf Schiene 1 und 3 gleichzeitig 15 Minuten backen.
  • Bleche tauschen, 15 Minuten backen.
  • Kräuter von Stängeln zupfen /rebeln.
  • Fein hacken.
  • Kräuter auf Blechen verteilen.
  • 5 Minuten weiterbacken.
  • Der Kuchen ist fertig, wenn Rand ganz leicht gebräunt ist.
  • Ggf. Stäbchenprobe.
Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.