Lauch-Curry-Reispfanne

Lauch-Curry-Reispfanne

20161014_184407 - Kopie.jpg

Diese leckere Lauch-Curry-Reispfanne ist schnell gekocht und außerdem preiswert.  Sie reicht für 4 Personen. Ist kein Lauch im Haus, können stattdessen auch Zwiebeln in Ringen verwendet werden.

Zutaten für4PortionenPortionPortionen:

  • 2Tassen

    Langkornreis

  • 4Tassen

    Wasser

  • 250ml

    Instant-Gemüsebrühe

  • 150g

    Cashewkerne, möglichst geröstet

  • 2

    Stangen Lauch (Porree)

  • Salz

  • schwarzer Pfeffer

  • Curry

  • Öl

Zubereitung

  • Wasser kurz aufkochen.
  • Instant-Gemüsebrühe hineingeben.
  • Cashewkerne erwärmen /ggf. rösten.

Reis mit dem Wasser kurz aufkochen. Salz hinzugeben.

  • Reis ca. 20 Minuten auf kleiner Flamme quellen lassen.
  • Dabei gelegentlich umrühren.

Währenddessen

  • Porree in ca. 1cm dicke Ringe schneiden.
  • Gründlich waschen.
  • Pfannenboden knapp mit Öl bedecken.
  • Erhitzen (7/9).
  • Lauch scharf anbraten.
  • Gemüsebrühe über Lauch gießen.
  • Kurz aufkochen.
  • 10 Minuten garen.
  • Würzen.
  • Fertigen Reis dazugeben.
  • Alles gut vermengen.
  • Weitergaren, bis Flüssigkeit auf Wunschmenge reduziert ist.
  • Die Cashewkerne dazugeben.


Alternative 1:

2 mittelgroße Zwiebeln in Ringe schneiden, anbraten, dann Porree mitbraten.

Alternative 2:

Für den großen Hunger kann man noch Räuchertofu oder Sojaschnetzel getrennt anbraten, aber zusammen mit den anderen Zutaten servieren.

Alternative 3:

Ist das Geld sehr knapp, kann auf die Cashewkerne verzichtet werden.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.