Oreo-Cupcakes

Oreo-Cupcakes

Achtung: Das hier ist wohl Werbung, weil wir einen Produktnamen nennen. Oreo-Cupcakes – wir veröffentlichen dieses Rezept unter „fix und fertig“, weil wir das erste Mal überhaupt eine Backmischung verwendet haben. Wir haben  sie („Meine Backkreation“) zufällig im Supermarkt entdeckt und sie für 4,49€ gekauft. Das macht einen Nettopreis von gut 0,38€ pro Cupcake zuzüglich des Betrages für die eigenen Zutaten von ca. 1,50€ kostet ein Cupcake ohne Kosten wie Strom, Wasser usw. einzurechnen ca. 0,50€. Die auf der Packung angegebenen, selbst beizufügenden Zutaten mussten natürlich veganisiert werden. Außerdem haben wir zuvor beim Hersteller angefragt, inwieweit der Inhalt der Backmischung 100%ig vegan ist, denn die Angabe „Aroma“ kann ggf. auch nicht vegan sein.  Zügig erhielten wir die gewünschte Information. Einerseits schmeckt das essbare Ergebnis, andererseits bedeutet das Gesamtergebnis aber leider auch viel Verpackungsmüll. Das Rezept für unsere ersten Cupcakes mit Brombeeren und Zitrone steht hier.

Muffinblech

Zutaten

1 Pck. Backmischung  „Meine Backkreation Oreo Cupcakes“

75g vegane Margarine

60g Apfelmus als Ei-Ersatz

175g veganen Schmand / Sauerrahm statt Frischkäse

75ml Wasser

Zubereitung

  • einfach der Packungsanweisung folgen

 

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.