Zwetschgenkuchen mit Zimtschmand

Zwetschgenkuchen mit Zimtschmand

Unser Zwetschgenkuchen mit Zimtschmand ist total lecker, schnell gebacken und  absolut gelingsicher. Er ähnelt einem Käsekuchen und sollte einen Tag vor dem Verzehr gebacken werden, damit er sich richtig setzen kann.  Der Zwetschgenkuchen mit Zimtschmand schmeckt aber auch schon am Backtag. Gekühlt hält er sich vier Tage. Ein Stück dieses Kuchens kostet übrigens ungefähr 0,65€, wenn die Zwetschgen gekauft werden müssen.

Springform  Ø 26 cm

Zutaten für16PortionenPortionPortionen:

  • 250g

    Dinkelmehl, Typ 630

  • 70g

    Zucker

  • 1

    Prise Salz

  • 1

    Prise Natron

  • 90ml

    Wasser

  • 40ml

    Öl

  • 500g

    Zwetschgen

  • 800g

    veganer Schmand / Sauerrahm

  • 8EL

    Zucker

  • 2

    Pck. Vanillepuddingpulver

  • 3EL

    Zimt oder nach Geschmack

Zubereitung

  • Alle trockenen Zutaten mischen.
  • In die Mitte eine Vertiefung drücken..
  • Wasser und Öl zufügen.
  • Zu Teig verkneten.
  • Eine Kugel formen.
  • 30 Minuten kühlen.
  • Zwetschgen waschen.
  • Halbieren.
  • Entkernen.
  • Grob würfeln.
  • Schmand in Schüssel geben.
  • Puddingpulver, Zucker und Zimt zugeben.
  • Alles verrühren.
  • Backofen anschalten – 180° Ober-/Unterhitze / 160° Heißluft.
  • Form fetten
  • Teig darin verteilen.
  • Dabei einen Rand ziehen, ca. 3cm.
  • Zwetschgen darauf verteilen.
  • Schmandmasse darübergießen.
  • Ca. 50 bis 65 Minuten backen.
  • Stäbchenprobe nach 45 Minuten!
  • Kuchen aus Ofen nehmen.
  • In der Form auskühlen lassen.

 

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.