Veganer würziger Kürbis-Möhrentopf

Veganer würziger Kürbis-Möhrentopf

 

Unser würziger Kürbis-Möhrentopf bereichert die Herbstküche um ein einfaches und schmackhaftes Hauptgericht. Zum Kürbis-Möhrentopf haben wir Hirse aus heimischem Anbau serviert. Der Kürbis-Möhrentopf ist einfriergeeignet.

Für weitere Rezepte einfach „Kürbis“, „Hirse“ oder „Möhren“ in unsere Suche eingeben.

Zutaten für4 - 6PortionenPortionPortionen:

  • 800g

    Hokkaido

  • 425g

    Möhren

  • 200g

    Zwiebeln

  • 3

    Knoblauchzehen

  • 250g

    Tomaten

  • 1

    kleine Chilischote aus dem Glas

  • Öl, hier Raps

  • 2Tassen

    Hirse, wenn gewünscht

  • Salz

  • schwarzer Pfeffer

  • 1TL

    Curry

  • 1TL

    Kreuzkümmel

  • 1TL

    Koriander, gemahlen

  • 1TL

    Kreuzkümmel

  • 1TL

    Garam Masala, wenn vorhanden

  • 250g

    vegane Kochcreme/-sahne*

  • ggf. 1 Bund frischer Koriander

 

Zubereitung

  • Kürbis waschen.
  • Halbieren.
  • Kerne und Fäden entfernen.
  • In 2cm große Stücke schneiden.
  • Möhren putzen.
  • Waschen.
  • In 1cm Scheiben schneiden.
  • Zwiebeln schälen.
  • Je nach Größe vierteln /achteln.
  • Knoblauch pellen.
  • Tomaten waschen.
  • In Stücke schneiden.
  • Chilischoten von Kernen befreien.
  • Fein hacken.
  • Gemüsetopfboden kanpp mit Öl bedecken.
  • Ggf. mit Hirsezubereitung beginnen.
  • Erhitzen (7/9).
  • Kürbis hineingeben.
  • Unter Wenden 3 Minuten anbraten.
  • Möhren dazugeben.
  • Unter Wenden 3 Minuten braten.
  • Zwiebel zufügen.
  • Knoblauch hineinpressen.
  • Alles vermengen.
  • Unter Wenden 3 Minuten braten.
  • Tomaten, Chilischote zugeben.
  • Würzen.
  • Brühe und Sahne zufügen.
  • Alles vermengen.
  • Kurz aufkochen.
  • Temperatur reduzieren (5/9).
  • Im geschlossenen Topf 20 Minuten köcheln lassen.
  • Ggf. Korianderstengel waschen.
  • Trocknen.
  • Blätter abzupfen.
  • Konsistenz prüfen.
  • Abschmecken.
  • Hirse und Gemüse getrennt servieren.
  • Mit Korianderblättern bestreuen.

Zubereitung Hirse

  • Hirse gründlich waschen.
  • In einen Topf geben.
  • Mit 4 Tassen Wasser bedecken.
  • Aufkochen.
  • Salzen.
  • Temperatur reduzieren.
  • 5 Minuten köcheln lassen.
  • Auf kleinster Flamme mind. 17 Minuten quellen lassen.
  • Dabei gelegentlich umrühren und ggf. etwas Wasser nachgießen.

*Wir haben hier eine Liste der in D erhältlichen veganen Sahne-Alternativen zusammengestellt, sortiert nach mit/ohne Soja und aufschlagbar/nicht aufschlagbar.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.