Durchsuchen nach
Schlagwort: Herbstküche

Veganer einfacher Birnen-Walnusskuchen

Veganer einfacher Birnen-Walnusskuchen

Unser einfacher Birnen-Walnusskuchen bereichert die Herbstküche um einen gelingsicheren, saftigen und sehr leckeren Obstkuchen. Natürlich kann die angegebene Zuckermenge reduziert werden. Wer einen würzigeren Geschmack wünscht, kann außer Zimt nach Geschmack auch noch gemahlenen Ingwer, geriebene Muskatnuss und gemahlene Nelken zufügen. Birnen sind gesund, denn sie sind fettarm, leicht verdaulich, enthalten Mineral- und Ballaststoffe sowie Vitamine. Weil sie weniger Fruchtsäure als Äpfel enthalten, sind sie außerdem auch für die Säuglingsernährung gut geeignet. Mit Birnen gibt es bei uns außerdem gelingsichere…

Weiterlesen Weiterlesen

Vegane Kürbisquiche

Vegane Kürbisquiche

Unsere Kürbisquiche ist einfach nur lecker und ist gelingsicher und ein sehr leckeres Hauptgericht der Herbstküche. Wer die Kürbisquiche zu reichhaltig findet, verzichtet auf die Schmandmasse und bestreut das Gemüse einfach mit einem alternativen Reibekäse. Mit Kürbis haben wir auch Kartoffelbrei, eine Pizza, eine Lasagne, eine Nudelsoße, ein Frikassee, einen Nudelsalat, eine Tarte, eine Suppe mit Orangen, eine  Suppe mit Belugalinsen und eine pikante Suppe, einen Kürbis-Trockenpflaumentopf, einen Nudelauflauf, einen warmen Salat mit Linsen, einen Weißkohlauflauf, einen Mohn-Apfelkuchen zubereitet sowie…

Weiterlesen Weiterlesen

Vegane bunte Mangoldpfanne

Vegane bunte Mangoldpfanne

Unsere bunte Mangoldpfanne und stellt geschmacklich und farblich eine echte Bereicherung der Herbstküche dar. Reichlich Mangold aus heimischem Anbau gibt es im Sommer, aber auch von September bis November ist noch welcher erhältlich. Für unsere bunte Mangoldpfanne haben wir  Stielmangold  verwendet. Die bunte Mangoldpfanne ist schnell zubereitet, sehr lecker und preiswert. Dazu haben wir Bulgur serviert. Wir können aber uns auch gut  Backkartoffeln als Beilage vorstellen. Mangold haben wir außerdem in Sahnesoße, mit Linsen, mit  Knoblauch und Trockentomaten, Kartoffeln in…

Weiterlesen Weiterlesen

Veganer einfacher Birnenkuchen

Veganer einfacher Birnenkuchen

Unser einfacher Birnenkuchen ist gelingsicher, lecker und saftig. Wir wollten mal weder mit Äpfeln noch mit Zwetschgen backen. Unsere Birnen waren sehr hart. Deshalb haben wir sie vor dem Backen gedünstet, siehe „Zubereitung – sehr harte Birnen“. Das ist bei weichen Birnen nicht nötig, siehe „Zubereitung“. Wir haben den Birnenkuchen nach 30 Minuten aus dem Ofen genommen. Er hätte aber noch 5 bis 10 Minuten länger gebacken werden können. Einigen Testesser*innen war unser einfacher Birnenkuchen übrigens nicht süß genug. Mit…

Weiterlesen Weiterlesen

Superschneller veganer Zwetschgenkuchen

Superschneller veganer Zwetschgenkuchen

Unser superschneller Zwetschgenkuchen ist außerdem superlecker und supersaftig. Er bereichert die Herbstküche um einen weiteren schmackhaften Obstkuchen. Dieser gelingsichere Kuchen hat seinen Namen verdient, denn die Zubereitung dauert insgesamt gute 45 Minuten. Natürlich muss der superschnelle Zwetschgenkuchen nach dem Backen noch in der Form auskühlen. Weitere Rezepte für Leckeres und Gelingsicheres  mit Zwetschgen haben wir außerdem für eine Tarte, einen extra saftigen Kuchen,  Quark-Grieß-Kuchen,  gefüllten Bienenstich, Zimt-Schmandkuchen, super einfachen Kuchen,  Hefeteilchen,  Blechkuchen mit Pudding und Streuseln,   Schokokuchen mit Sahnehaube,…

Weiterlesen Weiterlesen

vegane Kürbispizza

vegane Kürbispizza

Warum nicht mal eine Pizza  mit Kürbis belegen? Unser Versuch, eine Kürbispizza zu kreieren, ist rundum gelungen. Im Nachhinein betrachtet ist die Kürbispizza irgendwie eine Mischung aus Pizza und Flammkuchen. Egal, ob Pizza oder Flammkuchen: Dieses leckere Essen  ist auf jeden Fall preiswert und sehr einfach herzustellen. Die Kürbispizza sättigt sehr. Daher reichen 2 runde Pizzen für 4 mindestens Personen. Weitere Rezepte für Schmackhaftes mit Teigboden aus dem Ofen haben wir u.a. für eine grüne Pizza, eine low budget Zwiebelpizza,…

Weiterlesen Weiterlesen

Vegane Rosenkohlquiche

Vegane Rosenkohlquiche

Unsere Rosenkohlquiche ist ein einfaches, köstliches Hauptgericht der Herbst- und Winterküche und ein weiterer Versuch, dieses Gemüse Rosenkohlhassenden doch irgendwie schmackhaft zu machen.Nach dem ersten Frost schmeckt Rosenkohl übrigens wesentlich „milder“. Weitere Rezepte für zum Teil ungewöhnliche Rosenkohlgerichte haben wir wir ein asiatisch angehauchtes Rosenkohlblechgemüse, Rosenkohl-Kartoffelsalat,  Rosenkohl in Weißweinsoße, Rosenkohl-Süßkartoffelsalat, Rosenkohl-Nudelpfanne, Rosenkohl-Tomatentopf, Rosenkohl-Kartoffelbrei  und Rosenkohl-Auflauf. 26cm Ø  Spring- oder Pieform mit herausnehmbarem Boden Zubereitung Teig Mehl mit Backpulver mischen. Salz und Wasser dazugeben. Mit Gabel verrühren. Fett in Stücken darauf…

Weiterlesen Weiterlesen

Vegane Pastinaken-Linsensuppe

Vegane Pastinaken-Linsensuppe

Unsere vegane Pastinaken-Linsensuppe ist ein köstliches, wärmendes und preiswertes Wintergericht, das als Vorspeise oder Hauptgericht schmeckt. Wer lieber eine cremige Suppe isst, püriert sie einfach zum Schluss. Zur Pastinaken-Linsensuppe passt unser schnelles Weißbrot, das parallel im Ofen gebacken werden kann. Pastinaken als saisonales Herbst – und Wintergemüse haben wir mit Linsen außerdem zu einer Lasagne verarbeitet, mit Auberginen zu einem Gratin, mit Kartoffeln und zwei Zwiebelsorten sowie Lauch jeweils zu einem Pfannengericht und in einer zu Nudeln passenden Sahnesoße verarbeitet. Zubereitung…

Weiterlesen Weiterlesen

Vegane Schwarzwurzeln in Rosmarin-Schmandsoße

Vegane Schwarzwurzeln in Rosmarin-Schmandsoße

Unsere Schwarzwurzeln in Rosmarin-Schmandsoße sind unser zweiter Versuch, mit dem auch Winterspargel genannten Gemüse Freundschaft zu schließen. Das Ergebnis schmeckte wirklich  einfach fantastisch. Schwarzwurzeln sind preiswert und enthalten viele Vitamine und Mineralstoffe.  Beim Schälen der Schwarzwurzeln sollten möglichst Handschuhe getragen werden, denn das ist eine färbende und klebrige Arbeit. Unser erster Schwarzwurzelversuch waren diese leckeren  Schwarzwurzeln in Senfsahne. Weitere Rezepte für schmackhafte Gerichte mit Wurzelgemüse haben wir  u.a. für eine Kartoffel-Möhren-Pilz-Pfanne, eine bunte Möhrenpfanne, ein würziges Hirse-Möhren-Gemüse, Pastinaken in Sahnesoße,…

Weiterlesen Weiterlesen

Rosenkohlblechgemüse Asiastyle

Rosenkohlblechgemüse Asiastyle

Mit kreativen Rosenkohlrezepten wie diesem für Rosenkohlblechgemüse Asiastyle versuchen wir gelegentlich, Rosenkohlhassende von diesem gesunden Herbst- und Wintergemüse zu überzeugen.    Frühe Rosenkohlsorten werden schon im September geerntet, die Haupterntezeit ist im November und Dezember. Weitere Rezepte für leckere und teils ungewöhnliche Rosenkohlgerichte haben wir für Rosenkohl-Kartoffelsalat,  Rosenkohl in Weißweinsoße, Rosenkohl-Süßkartoffelsalat, Rosenkohl-Nudelpfanne, Rosenkohl-Tomatentopf, Rosenkohl-Kartoffelbrei  und Rosenkohl-Auflauf. Zubereitung Rosenkohl putzen. Strunk kreuzförmig einschneiden. Waschen. Kartoffeln schälen. Waschen. Mundgerecht würfeln. Wasser zum Kochen bringen. Salzen. Rosenkohl und Kartoffeln hineingeben. 15 Minuten köcheln. In…

Weiterlesen Weiterlesen

Veganes Kürbisfrikassee

Veganes Kürbisfrikassee

Unser Kürbisfrikassee heißt so, weil es wie das ursprüngliche Frikassee hergestellt wird, nämlich mit einer sämigen Soße. Das Kürbisfrikassee bereichert die Herbstküche und ist einfach zu kochendes, sehr leckeres, sättigendes und vor allem preiswertes Hauptgericht, eigentlich schon ein Low Budget-Essen. Kürbis, Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer bilden die Hauptzutaten. Wir essen zum Frikassee immer Reis und haben ihn auch zum Kürbisfrikassee serviert. Kartoffeln, Bulgur oder Couscous können wir uns aber auch als passende Beilage vorstellen. Zwei weitere Frikasseerezepte haben wir für…

Weiterlesen Weiterlesen

Veganer Steckrübenstampf

Veganer Steckrübenstampf

Unser Steckrübenstampf ist ein preiswertes und leckeres Essen, zu dem wir veganen Fleischkäse gebraten haben. Wir haben für den Steckrübenstampf außerdem 100g Räuchertofu ganz fein gewürfelt, rundum kräftig in Öl angebraten, reichlich gesalzen und vor dem Pürieren in die Steckrüben gemischt. Das muss aber nicht sein. Wir haben daher alles den Räuchertofu Betreffende fett geschrieben, sodass es überlesen werden kann, wenn nicht gewünscht. Steckrüben sind gesund, denn sie enthalten Beta-Carotin,  Folsäure sowie Vitamin B1 bis B3, B5, B6, Vitamin C,…

Weiterlesen Weiterlesen