Browsed by
Schlagwort: Kürbis

Kürbis-Weißkohl-Reste-Auflauf – 2 Personen

Kürbis-Weißkohl-Reste-Auflauf – 2 Personen

Wie gesund und preiswert Kohl ist, kann nicht oft genug gesagt werden. Hier ein weiteres Rezept. Zutaten 1/2 Hokkaido, ca. 300g 1/4 Weißkohl, ca. 300g 2 mittelgroße Zwiebeln 2 große, festkochende Kartoffeln Öl 1Pck. vegane Kochcreme / Kochsahne 250ml Gemüsebrühe Salz Pfeffer Zubereitung   Kürbis waschen. Kerne entfernen. In schmale Spalten schneiden. Weißkohl in Streifen schneiden. Waschen. Kartoffeln schälen. Waschen. In schmale Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen. In schmale Streifen schneiden. Boden eines mittelgroßen Topfes knapp mit Öl bedecken. Auf mittlere…

Weiterlesen Weiterlesen

Kürbis-Kartoffelbrei mit Röstzwiebeln, Äpfeln und Haferbratlingen

Kürbis-Kartoffelbrei mit Röstzwiebeln, Äpfeln und Haferbratlingen

Dieses leckere herbst-winterliche Gericht macht süchtig. Es lässt sich zu zweit besser zubereiten als allein. Einfacher und preiswerter zu kochen, geht wohl kaum. Die Zutaten sind für 2 Personen bzw. 4 Portionen angegeben. 2 Pfannen, 2 mittelgroße Töpfe Zutaten 500g  Butternut 300g festkochende Kartoffeln vegane Margarine Salz 6 mittelgroße Zwiebeln 3 säuerliche Äpfel Öl Zutaten Haferbratlinge – 8 Stück, ⌀ ca. 7cm 1 Zwiebel 250ml Gemüsebrühe 150g feine Haferflocken Salz Pfeffer Senf Zubereitung Kürbis schälen. in ca. 1cm große Würfel…

Weiterlesen Weiterlesen

Penne mit Kürbissoße – 2 Personen

Penne mit Kürbissoße – 2 Personen

Penne mit Kürbissoße – ein herbstliches Nudelgericht, das einfach, preiswert und schnell zubereitet ist. Es passt aber auch gut in einen Winterspeiseplan. Zutaten 250g Penne, Rigatoni oder andere Nudeln 500g Hokkaido (oder andere Kürbissorte) 1 Stange Lauch 20g vegane Maragrine 200ml Soja-Kochsahne / Kochcreme, ggf. mehr 3EL Wasser 1TL Instant-Gemüsebrühe Salz Pfeffer Muskat Zubereitung Nudelwasser aufsetzen. Bis das Nudelwasser kocht Kürbis (wenn nicht Hokkaido) schälen. Kerne entfernen. In mundgerechte, nicht zu große Würfel schneiden. Porree in Ringe schneiden. Gründlich waschen….

Weiterlesen Weiterlesen

Süßkartoffelsuppe – 6 Portionen

Süßkartoffelsuppe – 6 Portionen

Dieses Rezept für eine Süßkartoffelsuppe haben wir aus dem Buch „Kürbis – neue Rezepte für das beliebte Gemüse“ veganisiert, und dann leicht abgewandelt nachgekocht. Gestutzt haben wir beim Suppennamen, denn der liest sich doch ungewöhnlich in einem Kürbiskochbuch. Schaut man aber auf die Zutatenliste, dann ist der Kürbis schnell gefunden. Die Supppe schmeckte ein wenig fade. Der Würzfantasie sind also keine Grenzen gesetzt. Zutaten 1 Zwiebel 2 Knoblauchzehen 1250ml Gemüsebrühe 1kg Hokkaido- oder Butternusskürbis 500g Süßkartoffeln 500g Kartoffeln 30g veganeMargarine…

Weiterlesen Weiterlesen

Kochbuch – Kürbis – Neue Rezepte für das beliebte Gemüse – (WERBUNG!)

Kochbuch – Kürbis – Neue Rezepte für das beliebte Gemüse – (WERBUNG!)

Kürbis  – Neue Rezepte für das beliebte Gemüse  96 Seiten Bassermann Verlag ISBN-13: 978-3809438281 9,99€ Seit etlichen Jahren erlebt der Kürbis ein verdientes Revival.  Dieses Buch liegt daher voll  im Trend. Etwas kann vorweg schon gesagt werden: Das gesamte Buch besticht durch seine ästhetischen und appetitanregenden Fotos. Das kommt bei Kochbüchern dieser Preislage sehr selten vor. Obwohl dieses Buch kein veganes Kochbuch ist, stellen wir es hier vor. Etliche Rezepte darin sind sowieso vegan, die übrigen lassen sich ausnahmslos „veganisieren“….

Weiterlesen Weiterlesen

Pikante Kürbissuppe

Pikante Kürbissuppe

Unsere pikante Kürbissuppe schmeckt ausgezeichnet, ist preiswert und einfach, eignet sich als Vorspeise,  als Hauptgericht oder für die Party. Sie kann auch  gleich in größerer Menge gekocht und nach dem Abkühlen eingefroren werden. Zubereitung Backofen vorheizen – 220 Ober-/Unterhitze 200° Heißluft Kürbis/se waschen, halbieren, entkernen, in ca. 5x5cm große Stücke schneiden. Zwiebeln pellen, in Ringe schneiden. Tomaten waschen, den grünen Stengelansatz entfernen, halbieren. Knoblauchzehen schälen, halbieren. Auflaufform mit Olivenöl auspinseln Gemüse in die Form geben. Salzen, pfeffern. 6 – 8…

Weiterlesen Weiterlesen