Chili sin carne

Chili sin carne

Unser Chili sin Carne reicht für 4 Personen und gehört in die Kategorie einfache und schnelle Küche. Auch wenn wir jetzt einen Markennamen nennen, sehen wir dies nicht als Werbung an. Wir verlinken weder den Hersteller noch unsere Bezugsquelle. Für lange Zeit war außerdem Berief Bio Tofu Gehacktes das einzige hier erhältliche alternative Hack. Natürlich kann Hack auch  mit Linsen, Sojagranulat usw. hergestellt werden. Dies ist die einfache Variante für „faule“ Menschen oder solche, die wenig Zeit haben.

Zutaten für6PortionenPortionPortionen:

  • 1

    Zwiebel

    Zwiebeln

  • 2

    Knoblauchzehen

  • 1

    frische rote Chilischote oder 2 aus dem Glas

  • Öl

  • 540g

    Sojahack, hier Berief SOJA FIT Bio

  • 250g

    Kidneybohnen aus der Dose

  • 250g

    Dosentomaten

  • Salz

  • schwarzer Pfeffer

  • Paprika, edelsüß

  • Chilipulver

Zubereitung

  • Knoblauch pellen, hacken.
  • Zwiebel pellen, hacken.
  • Chilischote waschen, putzen, ganz klein hacken.
  • Gehacktes mit den Händen in Schüssel zerbröseln.
  • Mit Salz, Pfeffer würzen.
  • Knoblauch und Zwiebel dazugeben.
  • Alles gut vermengen
  • Pfannenboden gut mit Öl bedecken.
  • Gehacktes bei großer Hitze krümelig anbraten.
  • Kidneybohnen dazugeben, kurz mitbraten.
  • Hitze reduzieren.
  • Tomaten hinzugeben, mit Bratenwender zerkleinern
  • Zum Kochen bringen.
  • Chilischote hineingeben.
  • Bei mittlerer Hitze 10 Minuten schmoren.
  • Paprika, Chilipulver dazugeben.
  • Abschmecken.

Alternative 1:

Wer das Chili schön flüssig mag, sollte die doppelte Menge Dosentomaten verwenden.

Alternative 2:
Bei großem Hunger oder unerwartetem Gast zusätzlich 1 Dose Mais hinzugeben.

Dazu schmeckt Weißbrot oder Reis.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.