Schokomousse mit karamellisiertem Beerenkompott

Schokomousse mit karamellisiertem Beerenkompott

photo_2017-09-18_19-13-16 - Kopie

 

Das Original-Rezept für diese von uns abgewandelte, total leckere, glutenfreie Schokomousse mit karamellisiertem Beerenkompott findet sich im Kochbuch „Vegan quick & easy“ von Björn Moschinski, das wir hier besprochen haben.

Zutaten für4PortionenPortionPortionen:

  • 100g

    dunkle Kuvertüre

  • 100ml

    Hafersahne," Hafer Cuisine"

  • 1

    Pck. Sahnsteif

  • 200ml

    aufschlagbare vegane Sahnealternative*

  • 200g

    Beeren(mischung), frisch oder TK

  • 6EL

    brauner Rohrzucker


Zubereitung

Ggf. TK-Beeren rechtzeitig auftauen.

  • Kuvertüre im heißen Wasserbad verflüssigen.
  • Das Wasser darf dabei nicht in die Kuvertüre gelangen!
  • Hafersahne in Mikrowelle oder Topf leicht erwärmen.
  • Kuvertüre gründlich mit der Hafersahne verrühren.
  • Schlagsahne mit Sahnesteif nach Packungsanweisung steifschlagen.
  • Sahne vorsichtig unter die Schokosahne heben.
  • Die Masse für gut 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit

  • Frische Beeren verlesen.
  • Waschen, vorsichtig trocknen.
  • Eine Hälfte beseitestellen.
  • Zucker unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze karamellisieren.
  • Hälfte der Beeren hineingeben.
  • Unter Rühren in den Zucker einkochen.
  • Beeren-Zuckermasse pürieren.

Zum Servieren

  • Mit Eisportionierer oder Esslöffel von der Schokomasse Kugeln in Schälchen füllen.
  • Passierte Beeren darübergeben.
  • Jeweils ein paar ganze Beeren darüber verteilen.

 

*hier haben wir eine Liste von veganen Sahne-Alternativen aufschlagbar / nicht aufschlagbar und mit / ohne Soja

 

 

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.