Penne mit Pistazien-Oliven-Pesto

Penne mit Pistazien-Oliven-Pesto

20170925_182410

Penne mit Pistazien-Oliven-Pesto schmeckt sehr gut. Natürlich kann man veganen Parmesan auch selbst herstellen. Dafür auf die Tipps unten schauen.  Auf jeden Fall wird dieses Gericht preiswerter, wenn man den Parmesan für das Pesto selbst herstellt. Dafür geht es mit dem Fertigprodukt schneller.

Zutaten

250g Penne

100g Pistazienkerne, natur

1 EL grüner Pfeffer aus dem Glas

3 –  4 Knoblauchzehen

1  Zitrone

120g entsteinte, schwarze Oliven

100ml Olivenöl

Salz

Zubereitung

  • Nudelwasser aufsetzen.

Währenddessen

  • Zitrone pressen.
  • Knoblauch pellen.
  • Pressen.
  • Pistazienkerne hacken.
  • Oliven halbieren.

Nudeln nach Packungsanweisung kochen.

Währenddessen

  • 2EL Zitronensaft in Küchenmaschine / Gefäß geben.
  • Knoblauch, Pistazienkerne, Oliven, Pfefferkörner dazugeben.
  • Alles fein pürieren.
  • Nach und nach Olivenöl einrühren,
  • bis zur gewünschten Konsistenz einer  Pesto-Pasta-Soße.
  • Salzen.
  • Nudeln und Pesto getrennt servieren.
  • Nudeln auffüllen.
  • Gewünschte Pestomenge unter die Nudeln rühren.

Dazu passen ein Tomaten-Zwiebel-Salat und ggf. knuspriges Weißbrot.

Tipps:

Das Pesto eignet sich auch prima als Geschenk aus der Küche.

Wer es mit Parmesan herstellen möchte, kann diesen ganz einfach selbst herstellen.

 

 

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.