Gewürzkuchen

Gewürzkuchen

Gewürzkuchen gehört für uns in die Advents- und Weihnachtszeit. Pünktlich zum 1. Advent hier also unser gelingsicheres Rezept. Unser Gewürzkuchen ist nicht nur sehr schmackhaft, er ist auch ganz schnell gebacken.  Acht Testesser*innen haben ihn gelobt. Eine fand, er enthält recht viel Lebkuchengewürz.  Wer also lieber einen nur leichten Geschmack von Lebkuchengewürz möchte, sollte dem Teig  nur 30g  davon zufügen! Nach dem Erkalten kann der Gewürzkuchen statt  mit Schokolade überzogen auch einfach mit Puderzucker bestreut werden. Er schmeckt auch am 4. Tag noch so saftig wie am 1.

Zutaten für12PortionenPortionPortionen:

  • 380g

    Dinkelmehl, Typ 630

  • 2

    Pck. Backpulver à 15g

  • 200g

    brauner Zucker

  • 35g

    Lebkuchengewürz

  • 1EL

    Kakao

  • 80g

    Haselnusskrokant / gemahlene Haselnüsse

  • 340g

    veganen Joghurt, hier Soja-Vanille

  • 180ml

    Pflanzendrink, hier Haferdrink

  • 8EL

    Öl

  • Fett für die Form

  • 200g

    Zartbitterkuvertüre ODER

  • Puderzucker

Kastenform 20 x 10,5cm

Zubereitung

  • Alle trockenen Zutaten (ggf. auch den Zimt) mischen.
  • Alle feuchten Zutaten mischen.
  • Trockene Zutaten nach und nach in die feuchten einrühren.
  • Backofen anschalten – 180° Ober-/Unterhitze
  • Form dünn fetten.
  • Teig einfüllen
  • Im unteren Ofenber.eich 45 bis 55 Minuten backen.
  • Nach 40 Minuten Stäbchenprobe.
  • 10 Minuten in Form abkühlen lassen.
  • Brett / Teller auf Form legen.
  • Form mit Brett / Teller drehen.
  • Form abnehmen.
  • Auskühlen lassen.
  • Kuchen drehen.
  • Ggf.Kuvertüre schmelzen.
  • Mit Kuvertüre überziehen.

Oder

  • Ggf. mit Puderzucker bestreuen.
Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.