Erbsenrisotto

Erbsenrisotto

Jetzt sind frische Erbsen erhältlich  und  so gibt es ein Erbsenrisotto, im Italienischen auch „Risi e bisi“ genannt.  Natürlich kann statt frischer Erbsen TK-Ware verwendet werden. Unser Erbsenrisotto ist gelingsicher, wenn unsere Anweisungen befolgt werden.  Es ist schlotzig, wie es sich für ein Risotto gehört. Und es ist außerdem ein wirklich schmackhaftes und sättigendes Hauptgericht. Wir haben es mit veganem Parmesan bestreut, den wir selbst hergestellt** haben.

Essen Kinder mit, kann der Weißwein ersetzt werden durch:

  • dieselbe Menge Gemüsebrühe
  • alkohlofreien veganen Weißwein
  • 150ml weißen Traubensaft und 50ml Weißweinessig
  • Weißweinessig, Natron und Wasser *

Mit Erbsen haben wir auch diese Suppe zubereitet.

Zutaten für6PortionenPortionPortionen:

  • 1000ml

    Gemüsebrühe

  • 2

    Schalotten

  • 1

    Knoblauchzehe

  • 40g

    vegane Margarine

  • 300g

    Risottoreis, hier Carnaroli

  • 200ml

    veganer Weißwein

  • 600g

    frische Erbsen (in Schale)ODER

  • 300g

    TK-Erbsen

Zubereitung

  • Gemüsebrühe herstellen.
  • Schalotten schälen.
  • Knoblauch pellen.
  • Ganz fein würfeln.
  • Erbsen palen / enthülsen.

  • Margarine in ausreichend großem Topf schmelzen.
  • Zwiebel hineingeben.
  • Knoblauch hineinpressen.
  • Mindestens 5 Minuten glasig dünsten.
  • Reis hinzufügen.
  • Unter Rühren 5 Minuten mitdünsten.
  • Dann den ganzen Weißwein zufügen.
  • Reis gut mit Gemüsebrühe bedecken.
  • Unter Rühren ganz kurz aufkochen.
  • Temperatur auf mittlere Hitze reduzieren.
  • Reis unter regelmäßigem Rühren garen.
  • Dabei immer wieder mit Flüssigkeit bedecken,
  • ca. alle 5 Minuten.
  • Je nach gewünschter Bissfestigkeit kann das bis
  • zu 35 Minuten dauern.
  • Mit der letzten Flüssigkeit die Erbsen zufügen.
  • Weitere 5 Minuten garen.
  • 60g Margarine zufügen.
  • Unter Rühren schmelzen.
  • Nach Geschmack salzen, pfeffern.
  • Servieren.
  • Ggf. mit veganem Parmesan** bestreuen.
  • Dazu passt knuspriges Weißbrot.

*Weißwein ersetzen

  • 2 EL Weißweinessig in Gefäß geben.
  • Mit 0.5 TL Natron ablöschen.
  • 200ml Wasser aufgießen.
  • Verrühren.
  • Ggf. etwas Zucker zugeben.

** veganen Parmesan herstellen

  • 40g Cashewkerne, wir nehmen immer günstigen Cashewbruch, fein mahlen, mit 8g würzigen Hefeflocken mischen,  nach  Geschmack salzen.
Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.