K. Wiehle – Ich bin das Wildschwein -Bilderbuch

K. Wiehle – Ich bin das Wildschwein -Bilderbuch

Katrin Wiehle

Ich bin das Wildschwein

16 Seiten

Beltz & Gelberg (10.03.2021)

ISBN: 978-3-407-75835-4

9,95€

Wir hatten schon auch ein besonderes Interesse daran, das Bilderbuch „Ich bin das Wildschwein“ anzuschauen und zu besprechen. Der Ortsteil Wolfsburgs, in dem unser Blog bespielt wird, war vor der Eingemeindung nämlich eine eigenständige kleine Stadt mit einem Eber als Wappentier und wird deshalb auch die „Eberstadt“ genannt. Außerdem bekommen wir häufig nachts Besuch von Wildschweinen, die dann Teile unseres Gartens so umpflügen, dass sie sich nicht mehr Garten nennen können.

Wildschweine sind sehr anpassungsfähige Allesfresser, deren Anzahl bedingt durch den vermehrten Maisanbau gewaltig zunimmt und der die Tiere immer weiter in besiedelte Gebiete ziehen lässt.

In „Ich bin das Wildschwein“ erzählt die Bache auf sieben witzig und reichhaltig illustrierten Doppelseiten in kindgerechter Sprache und in Ich-Form viel Interessantes und Wissenswertes über sich und ihre Rotte. Vorlesende und Betrachtende erfahren etwas über die Bezeichnung und das Aussehen der einzelnen Wildschweinfamilienmitglieder, ihren Lebensraum und ihre -gewohnheiten.  Selbst das Lieblingsfutter und die Lieblingsbeschäftigungen bleiben nicht unerwähnt. Auch wie die Fußspuren und die Kacke eines Wildschweins aussehen, ist zu erfahren. Nützlich sind Wildschweine für den Waldboden übrigens auch – für unseren Garten aber eher nicht.

„Ich bin das Wildschwein“ ist ein stabiles, in Naturfarben gehaltenes Pappbilderbuch und außerdem ein 100%iges aus Recyclingpapier  hergestelltes und mit Ökofarben gedrucktes Naturbuch. Wir empfehlen es für Menschen ab 3 Jahren.

Der Verlag hat uns das Buch kostenlos zur Verfügung gestellt. Wir haben uns zu diesem Buch unsere eigene Meinung gebildet, diese Rezension selbst verfasst und uns dabei weder des Klappentextes noch der Verlagsinformation bedient.

ACHTUNG WERBUNG: Zur Verlagsseite geht es hier, zum Titel, zum Blick ins Buch und zur Bestellmöglichkeit hier.

Aus dem Hause Beltz & Gelberg haben wir außerdem Baby ist da,  Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn: Das Geschwisterbuch, Tiere haben Rechte – Wir fordern Respekt, Wo wächst der Pfeffer“ von Brigitte Raab und Manuela Olten, von Martin Baltscheit „Max will immer küssen!“  sowie zum Thema Umwelt ein interessantes Kindersach- und Familienbuch über die Entdeckung der Natur vor der eigenen Haustür  und je eines über Wasser und  Müll vorgestellt.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.