vegane Pastinakensticks

vegane Pastinakensticks

 

Unsere Pastinakensticks sind eine leckere Alternative zu Pommes Frites und eine Bereicherung der Winterküche, die auch Kinder mögen. Die Zubereitung der Pastinakensticks ist denkbar einfach. Dazu passt außer einem frischen Salat, alles was es sonst zu Pommes gibt.

Mit Pastinaken haben wir unter anderem eine Linsensuppe, ein Kartoffelgratin, einen Stampf und eine Lasagne mit Linsen zubereitet. Für weitere Rezeptideen einfach „Pastinake“ in unsere Suche eingeben.

Zutaten für4 - 6PortionenPortionPortionen:

  • 1500g

    Pastinaken

  • 3EL

    Öl, hier Raps

  • Salz

Zubereitung

  • Pastinaken schälen.
  • Wie Pommes Frites schneiden.
  • In Auflaufform geben.
  • Öl zufügen.
  • Mit den Händen vermengen.
  • Salzen.
  • Backofen anschalten 180° Heißluft / 200° Ober-/Unterhitze.
  • Backbleche mit Backpapier belegen.
  • Auf Schienen 1 und 3 (Heißluft) 15 Minuten backen.
  • Dann Bleche tauschen (Schiene 1 nach 3; Schiene 3 nach 1).
  • Bei Ober- /Unterhitze im mittleren Ofenbereich
  • Bleche nacheinander backen.
  • Nach 20 Minuten Garprobe.
  • Wenn Pastinaken durch und leicht knusprig,
  • in Auflaufform füllen.
  • Ggf. nochmals salzen.
  • Servieren.
Teile diesen Beitrag

2 Gedanken zu „vegane Pastinakensticks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.