vegane Weißkohl-Pfannkuchen

vegane Weißkohl-Pfannkuchen

Unsere Weißkohl-Pfannkuchen sind entstanden, weil wir noch Weißkohlreste hatten. Die Weißkohl-Pfannkuchen sind einfach zuzubereiten, schmecken fantastisch, sättigen sehr und ergänzen die Winterküche um ein weiteres preiswertes Essen. Zum Low-Budget-Gericht werden die Weißkohl-Pfannkuchen, wenn auf das Hack verzichtet wird.

Restliche Pfannkuchen können am nächsten Tag mit süßem Belag bestrichen oder mit Zimt und Zucker bestreut kalt gegessen werden.

Ebenfalls aus Resten von Weißkohl haben wir mal ein Curry und einen Auflauf zubereitet. Außerdem schmecken unsere Kohlrouladen, dieser Auflauf und dieser Eintopf mit Hack.

Für Rezepte mit anderen Kohlsorten einfach die Kohlsorte oder nur „Kohl“ in unsere Suche eingeben und stöbern.

Zutaten für4 - 6PortionenPortionPortionen:

    Für die Kohlfüllung
  • 800g

    Weißkohl

  • 2

    Zwiebeln

  • Knoblbauchzehen

  • Öl, hier Raps

  • 360g

    veganes Hack

  • 250ml

    Wasser

  • 200g

    veganer Sauerrahm

  • ggf. Kümmel

  • Für die Pfannkuchen
  • 600g

    Mehl, hier Dinkel Typ 1050

  • 10g

    Backpulver

  • 1

    Prise Salz

  • 60g

    Sojamehl

  • 65ml

    Wasser

Zubereitung

  • Weißkohlstrunk herausschneiden.
  • Ggf. äußere welke Blätter entfernen.
  • Weißkohl in feine Streifen schneiden.
  • Waschen.
  • In große Schüssel geben.
  • Salzen, pfeffern.
  • Vermengen.
  • Abgedeckt 30 Minuten ziehen lassen.
  • In der Zwischenzeit
  • Zwiebeln schälen.
  • Fein würfeln.
  • Knoblauch pellen.
  • Pfannenboden knappp mit Öl bedecken.
  • Erhitzen (Stufe 6 von 9).
  • Hack hineingeben.
  • Salzen, pfeffern,
  • Rundum 6 Minuten anbraten.
  • Temperatur erhöhen (8 von 9).
  • Hack unter Wenden braun braten.
  • Topfboden (Gemüsetopf) knapp mit Öl bedecken.
  • Zwiebelwürfel hineingeben.
  • Knoblauch  hineinpressen.
  • 5 Minuten dünsten.
  • Kohl zugeben.
  • 10 Minuten unter Wenden anbraten.
  • Wasser zugießen.
  • Kurz aufkochen.
  • Temperatur reduzieren.
  • Zugedeckt 20 Minuten garen.
  • Hack zugeben.

  • In der Zwischenzeit
  • Mehl, Backpulver und Salz mischen.
  • Sojamehl und Wasser verrühren.
  • In die Mehlmischung geben.
  • Pflanzendrink unter Rühren nach und nach zugießen.
  • Zu glattem Teig verrühren.
  • Teig 10 Minuten ruhen lassen.
  • Boden einer beschichteten Pfanne mit Öl einpinseln  ODER
  • Boden einer Edelstahlpfanne knapp mit Öl bedecken.
  • In beiden Pfannenarten muss zwischendurch Öl
  • nachgepinselt oder nachgefüllt werden.
  • Erhitzen (Stufe 5 von 9)
  • Pro Pfannkuchen 1 mit Teig gefüllte Suppenkelle in die Pfannenmitte geben.
  • Teig mit Rückseite eines Suppenlöffels
  • gleichmäßig bis zum Pfannenrand verstreichen.
  • Teigunterseite gut festwerden lassen (ca. 2 Minuten).
  • Pfannkuchen mit Bratenwender anheben.
  • Unterseite testen.
  • Wenn Unterseite fest und leicht bräunlich,
  • Pfannkuchen wenden.
  • 1 – 2 Minuten weiterbraten.

  • Bis zum Servieren warmstellen.
  • Sauerrahm mit Kohl verrühren.
  • Kohl abschmecken,
  • wenn gewünscht auch mit Kümmel.
  • Pfannkuchen und Füllung getrennt servieren.
  • Pfannkuchen auf Teller legen.
  • Hälfte mit Füllung belegen.
  • Pfannkuchen klappen.
Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.