Zucchini-Kartoffel-Kräuterauflauf

Zucchini-Kartoffel-Kräuterauflauf

photo_2017-08-10_19-18-09 - Kopie

Unser Zucchini-Kartoffel-Kräuterauflauf ist eine weitere leckere und preiswerte Zucchiniverwertung. Der Zucchini-Kartoffel-Kräuterauflauf reicht für 2 Personen.

Zutaten

600g Kartoffeln

2 kleine Zucchini

1 Becher  veganer Schmand / Sauerrahm

150 ml  vegane Kochsahne / Kochcreme

4 EL veganer Parmesan*

je 1 Handvoll

Schnittlauch

Blattpetersilie

Pimpinelle

Borretsch

Kresse

1 Knoblauchzehe

50g vegane Margarine

Salz

Pfeffer

Zubereitung

  • Kartoffeln aufsetzen.
  • ca. 15 – 18 Minuten kochen.

In der Zwischenzeit

  • Zucchini waschen.
  • In ca. 0,5cm dicke Scheiben schneiden.
  • Knoblauch pellen.
  • Kräuter waschen.
  • Fein hacken.
  • Creme Vega, alpro Cuisine Soya light, Grattugiato mischen.
  • Knoblauch in die Masse pressen.
  • Kräuter dazugeben.
  • Nach Geschmack salzen und pfeffern.

photo_2017-08-10_19-17-47

  • Ggf. Backofen vorheizen – 220° Ober-/Unterhitze – 200° Heißluft
  • Kartoffeln abgießen.
  • Pellen.
  • In ca. 0,5cm dicke Scheiben schneiden.
  • Auflaufform einfetten.
  • Boden Zucchini belegen.
  • Salzen und pfeffern.
  • Abwechselnd Kartoffel- und Zucchinischeiben schichten.  photo_2017-08-10_19-18-00
  • Jede Schicht salzen und pfeffern.
  • Kräutermasse gleichmäßig darüber verteilen.

photo_2017-08-10_19-18-04

  • 15 – 20 Minuten überbacken.
  • 6 Minuten grillen.

 

Alternative 1:

Wer keine frischen Kräuter oder wenig Zeit hat, nimmt 1 Pck. Tiefkühlkräutermischung, je nach Geschmack.

Alternative 2:

Wer gern Zwiebeln isst, kann 2 gehackte Zwiebeln als erste Schicht in die Auflaufform geben.

*veganer Parmesan kann so einfach und schnell selbst hergestellt werden.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.