Veganer „Quark“-Kirschkuchen mit Keksboden

Veganer „Quark“-Kirschkuchen mit Keksboden

Unser „Quark“-Kirschkuchen mit Keksboden ist auf Anhieb gelungen, ist gelingsicher und wirklich köstlich. Er kann nach dem Abkühlen sofort mit Kirschen belegt und Tortenguss überzogen werden. 20 Minuten nach Erkalten des Tortengusses ist der „Quark“-Kirschkuchen mit Keksboden sofort schnittfest und verzehrbar.

Kirschen haben wir unter anderem in einem schmackhaften Blechkuchen mit Streuseln, einem auch als warmes Dessert  geeigneten Clafoutis, Hefeteilchen, in einem saftigen „Ameisenkuchen“ mit Schokolade verarbeitet.

Für weitere Rezepte, auch für Soßen, mit Kirschen einfach „Kirsch“ in unsere Suche eingeben.

Zutaten für12 -1 4PortionenPortionPortionen:

    Für den Boden
  • Fett für die Form

  • 100g

    vegane Margarine

  • 200g

    vegane/s Kekse / Knäckebrot

  • Für den Belag
  • 2

    Ei-Ersatz

  • 500g

    vegane Quark-Alternative

  • 75g

    Zucker

  • 1

    Pck. Vanillepuddingpulver

  • Für die Kirschdecke
  • 2

    Gläser Kirschen, à Abtropfgewicht 350g

  • 1

    Pck. veganer roter Tortenguss

Springform 24cm Ø

Zubereitung Keksboden

  • Form dünn fetten.
  • Fett in kleinem Topf schmelzen.
  • Kekse (am besten in Gefrierbeutel) zerkrümeln.
  • Kekskrümel in warmes Fett rühren.
  • Vermengen.
  • In Backform füllen.
  • Verteilen und andrücken.
  • Dabei kleinen Rand bilden.

Zubereitung Belag

  • Backofen anschalten – 180° Ober- / Unterhitze.
  • Ei-Ersatz nach Packungsanweisung anrühren.
  • Quarkalternative in Schüssel geben.
  • Übrige Zutaten dazugeben.
  • Alles von Hand mit Schneebesen verrühren.
  • Quarkmasse auf den Keksboden geben.

  • Im unteren Ofenbereich (Schiene 2 von 5)
  • 45 Minuten backen.
  • Stäbchenprobe nach 40 Minuten.
  • Kuchen herausnehmen.
  • Auf Kuchendraht vollständig abkühlen lassen.

Zubereitung Kirschdecke – erst wenn Kuchen abgekühlt ist!

  • Springformrand kurz lösen.
  • Ggf. vorher mit Messerrückseite am Rand entlangfahren.
  • Springformrand wieder schließen.
  • Kirschen in Sieb gießen.
  • Dabei Saft auffangen.
  • Kirschen leicht ausdrücken.
  • Auf Kuchen verteilen.
  • Tortenguss nach Anweisung zubereiten.
  • Tortenguss nach Anweisung auf Kuchen verteilen.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.