Vegane schnelle Nudelpizza

Vegane schnelle Nudelpizza

Nudelpizza haben wir zu Omnizeiten als TK-Ware gekauft, wenn es mal schnell gehen musste.  Nun nach mehr als zwanzig Jahren kam die Idee auf, eine Nudelpizza selbst herzustellen. Sie ist ein schmackhaftes Hauptgericht, das vor allem Kinder begeistert. Für die Nudelpizza haben wir immer unseren schnellen, gelingsicheren Pizzateig verwendet. Der Belag kann natürlich nach persönlichem Geschmack verändert werden.

Rezepte mit Hefeteig für eine grüne Pizza und eine Pizza Pugliese (Zwiebelpizza) haben wir auch noch. Rezepte für Pizza mit Blätterteig haben wir für eine mit Hack und Spinat sowie eine mit Tomaten und Zwiebeln.

Backblech

Zutaten für2 - 4PortionenPortionPortionen:

    Für den Teig
  • 500g

    Dinkelmehl, Typ 630

  • 1

    Würfel frische Hefe ODER

  • 1

    Pck. Trockenhefe

  • 275ml

    warmes Wasser, nicht heißer als 38°

  • 4EL

    Öl, hier Olivenöl

  • 1 Prise Salz

  • etwas Öl für das Blech ODER

  • Backpapier

  • Für den Belag
  • 250g

    vegane Gabelspaghetti

  • 2

    rote Paprikaschoten

  • 2

    mittelgroße Zwiebeln

  • 250ml

    passierte Tomaten

  • 2EL

    Öl, hier Olivenöl

  • Salz

  • schwarzer Pfeffer

  • getrockneter Oregano

  • 200g

    vegane Schafskäsealternative

Zubereitung Teig

  • Ggf. zuerst Nudelwasser aufsetzen.
  • Mehl in große Schüssel geben.
  • Vertiefung in der Mitte bilden.
  • Hefe zerkleinern und in Vertiefung geben.
  • Wasser in die Vertiefung gießen.
  • Mit etwas Mehl vom Rand  mit einer Gabel einen Vorteig rühren.
  • Salz und Öl hinzufügen.
  • Alles so lange verkneten, bis homogener Teig entstanden ist.
  • Backofen vorheizen – 250° Ober-/Unterhitze 220° Heißluft.
  • Backblech dünn mit Öl bestreichen.
  • Teig darauf verteilen.
  • Gleichmäßig flach drücken.
  • Mit etwas Öl bestreichen.

Zubereitung Belag

  • Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
  • Paprikaschoten putzen.
  • Waschen.
  • Grob würfeln.
  • Zwiebeln schälen.
  • In dünne Ringe schneiden.
  • Passierte Tomaten in Schüssel geben.
  • Öl zufügen.
  • Verrühren.
  • Mit Salz, Pfeffer, Oregano abschmecken.
  • Vegane Schafskäsealternative grob würfeln.
  • Nudeln abgießen.

Zubereitung Pizza

  • Tomatenmasse auf Boden verstreichen.
  • Mit Zwiebeln und Paprika belegen.
  • Ggf. salzen, pfeffern.
  • Die Nudeln darauf verteilen.
  • Gleichmäßig mit Schafskäsewürfeln belegen.
  • Im Ofen ca.  25 Minuten backen.
  • Der Käse sollte geschmolzen,
  • die Nudeln sollten noch weich sein.
Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.