vegane Möhrenbratlinge mit Möhren-Kartoffelbrei

vegane Möhrenbratlinge mit Möhren-Kartoffelbrei

Unsere Möhrenbratlinge mit Möhren-Kartoffelbrei sind aus einem Kilo Möhren im Sonderangebot entstanden. Die Möhrenbratling, ob mit oder ohne Kartoffelbrei, sind ein einfaches, preiswertes, eigentlich schon Low-Budget-Hauptgericht.

Essen Kinder mit, sollte nur eine Chilischote verwendet werden. Die Zubereitung der Möhrenbratlinge stellen wir fett dar, falls kein Kartoffelbrei gewünscht ist. Dann werden 450g geriebene Möhren, also gut 750g frische Möhren, benötigt.

Möhren haben wir mit Kartoffeln und Petersilienwurzeln zu einer leckeren Suppe,  zu einer pikanten Suppe mit schnellem Pfannenbrot, mit Blumenkohl zu Ofengemüse, mit Lauch zu einer Nudelsoße, mit Kartoffeln und Pilzen zu einem Pfannengericht, mit Zucchini zu einem Auflauf, mit Kohlrabi zu einer Lasagne verarbeitet

Außerdem gibt es bei uns Rezepte für eine Bärlauchpolenta mit Möhren, Karottenpfanne mit Brokkoli, ein würziges Hirse-Möhrengemüse und eine Möhren-Walnuss-Nudelsoße.

Möhren eignen sich prima auch zum Backen, z.B. einer Möhren-Mandarinentorte, einem saftigen Möhrenkuchen  oder einem Möhren-Apfel-Grießkuchen, Möhren-Walnusskuchen.

Zutaten für4PortionenPortionPortionen:

  • 1000g

    Möhren

  • 4

    Knoblauchzehen

  • 2

    frische rote Chilischoten ODER

  • 4

    Chilischoten aus dem Glas

  • 1

    Bund Frühlingszwiebeln

  • Öl, hier Raps

  • 2TL

    Kreuzkümmel, gestrichen

  • 1000g

    festkochende Kartoffeln

  • Salz

  • schwarzer Pfeffer

  • 50g

    Paniermehl

  • 4g

    Guarkernmehl ODER anderes Bindemittel

  • Mehl

  • 100ml

    Pflanzendrink, hier Hafer

  • 50g

    vegane Margarine

  • Salz

Zubereitung

  • Möhren putzen.
  • Waschen.
  • Reiben (hier mit Küchenmaschine).
  • Knoblauch pellen.
  • Chili entkernen.
  • Waschen.
  • Ganz fein hacken.
  • Für die Bratlinge 450g geriebene Möhren abwiegen.
  • Boden eines Gemüsetopfes knapp mit Öl bedecken.
  • Erhitzen (Stufe 5 von 9).
  • Kartoffeln aufsetzen.
  • Knoblauch  in Topf pressen.
  • 2 Minuten dünsten.
  • Chili zufügen.
  • 2 Minuten mitdünsten.
  • Frühlingszwiebeln zufügen.
  • Alles vermengen.
  • Mit Kreuzkümmel bestreuen
  • 5 Minuten dünsten.
  • Möhren zufügen.
  • Alles vermengen.
  • Im geschlossenen Topf 10 Minuten garen.
  • Möhrenmasse in Schüssel geben.
  • Etwas abkühlen lassen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Paniermehl zugeben.
  • Alles vermengen.
  • Nach und nach mit Guarkernmehl bestreuen.
  • Jede Guarkernmehlzugabe sofort einrühren.
  • Mit mehligen Händen 8 Bratlinge formen.
  • Kartoffeln abgießen.
  • Topf wieder auf Herd stellen.
  • Kartoffeln etwas abkühlen lassen.
  • Pellen.
  • Pflanzendrink in Topf geben.
  • Kartoffeln hineingeben.
  •  Hälfte Margarine zufügen.
  • Alles stampfen.
  • Salzen, pfeffern.
  • Restliche Margarine zugeben.
  • Nochmals stampfen.
  • Restliche Möhren zugeben.
  • Alles vermengen.
  • Ggf.abschmecken.
  • Bratlinge auf niedriger Stufe (3 von 9)
  • in (beschichteter) Pfanne von jeder Seite 5 Minuten garen.
  • Dann Temperatur erhöhen (6 von 9).
  • Jede Seite braun braten.
  • Servieren.
Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.