vegane Linsenbällchen

vegane Linsenbällchen

Unsere Linsenbällchen sind uns erst beim zweiten Mal wirklich gut gelungen und nun können wir ruhigen Gewissens das Rezept für dieses leckere, preiswerte, eigentlich schon Low-Budget Essen veröffentlichen. Ganz wichtig ist, dass die Linsen 12 Stunden vorher eingeweicht werden. Die Linsenbällchen schmecken auch kalt und eignen sich so für jedes Buffet, Picknick und als Snack. Zum Hauptgericht werden die Linsenbällchen mit einem schmackhaften (Minze-Joghurt-) Dip, und eventuell Reis oder Bulgur als Beilage. Dazu passt ein frischer Salat. Die hier angegebenen Zutaten ergeben 50 Bällchen.

Weitere einfache Rezepte für preiswerte ähnliche Bälle / Bratlinge haben wir für Haferbratlinge, Ćevapčići, Klopse aus Sojagranulat und Möhrenbratlinge.

Zutaten für4 - 8PortionenPortionPortionen:

    Für die Linsenbällchen
  • 250g

    rote Linsen

  • 750ml

    Wasser

  • 1

    Zwiebel

  • 3

    Knoblauchzehen

  • 2

    frische rote Chilischoten ODER

  • 4

    rote Chilischoten aus dem Glas

  • 1

    Zitrone

  • 1TL

    Backpulver, gehäuft

  • Salz nach Geschmack

  • 4 - 6EL

    Mehl

  • Öl, hier Rapsöl

  • Für den Dip
  • 250g

    vegane Quarkalternative

  • 1

    grüne Chilischote

  • 1

    Zitrone

  • 10

    Minzezweige, ca. 40g

Linsen 12 Stunden vor Zubereitung einweichen!

Zubereitung Linsenbällchen

  • Linsen in Gefäß geben.
  • Wasser dazugeben.
  • 12 Stunden einweichen.
  • Linsen durch Sieb abgießen.
  • Spülen.
  • Abtropfen lassen.
  • Zwiebel schälen.
  • Grob hacken.
  • Knoblauch pellen.
  • In große Schüssel pressen.
  • Zwiebel dazugeben.
  • Chilischote putzen.
  • Waschen.
  • Grob würfeln.
  • Dazugeben.
  • Zitrone pressen.
  • Zitronensaft dazugeben.
  • Linsen zufügen.
  • Alles vermengen.
  • Pürieren.
  • Backpulver und Salz zugeben.
  • Mehl esslöffelweise zugeben, bis
  • Masse etwas fester ist.
  • Mit feuchten Händen in
  • Handinnenflächen kleine Bällchen formen.
  • Nicht verwzeifeln, wenn Masse zu weich erscheint und
  • nicht ganz runde Bällchen entstehen.
  • Bällchen auf Platte legen.

  • Pfanne mit hohem Rand (hier 8cm) ODER
  • Topf (je 20cm Ø) 4cm hoch mit Öl füllen.
  • Erhitzen (Stufe 6/9)
  • Bällchen mit Schaumlöffel portionsweise goldbraun frittieren.
  • Fläche mit Küchenpapier belegen.
  • Frittierte Bällchen darauf abtropfen lassen.
  • Warmhalten, bis alle Bällchen fertig sind.

Zubereitung Minze-Joghurt- Dip

  • Quarkalternative in Schüssel geben.
  • Chilischote putzen.
  • Waschen.
  • Ganz fein hacken.
  • Zur Quarkalternative geben.
  • Zitrone pressen.
  • Minze waschen.
  • trocknen.
  • Blätter abzupfen.
  • Blätter fein hacken.
  • Zum Joghurt geben.
  • Verrühren.
  • Mit Salz und Zitronensaft abschmecken.
Teile diesen Beitrag

6 Gedanken zu „vegane Linsenbällchen

    1. Danke für den Hinweis, der recipe-calculator hat mal wieder nicht funktioniert. Wir haben den Fehler inzwischen behoben.

    1. Danke für den Hinweis, da hat der recipe-calculator mal wieder nicht funktioniert. Aber jetzt sind die Angaben alle da.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.