veganer Blaubeerblechkuchen mit Streuseln

veganer Blaubeerblechkuchen mit Streuseln

Unser Blaubeerkuchen mit Streuseln ist gelingsicher und schmeckt köstlich. Er eignet sich außer für die Kaffeetafel auch beim Brunch, Buffet und Picknick. Wir empfehlen, vor Beginn alle Zutaten in der angegebenen Menge vorzubereiten.

Egal ob Blaubeeren oder Heidelbeeren, gemeint ist in jedem Fall eine Frucht mit dem botanischen Namen Vaccinium, die es hier als große Beere mit hellem Fruchtfleisch und vollständig blaue Frucht gibt. Blaubeeren sind gesund, 100g enthalten unter anderem 10mg Calcium, 0,7mg Eisen 80mg Kalium, 2mg Magnesium sowie 35mg ß-Carotin, 20mg Vitamin C und 2,1mg Vitamin E.

Aus Blaubeeren haben wir außerdem Blaubeer-Haferflockeneis, Vanille-Blaubeerkuchen, Blaubeer-Lavendeleis und  Kokos-Blaubeerkuchen hergestellt.

Backblech ca. 38 x 40cm

Zutaten für1PortionPortionPortionen:

    Für den Teig
  • 2

    Ei-Ersatz

  • 200g

    weiche vegane Margarine

  • 100g

    Zucker

  • 350g

    Mehl, hier Dinkel Typ 630

  • 50g

    feine Haferflocken

  • Für die Streusel
  • 200g

    vegane Margarine

  • 200g

    Zucker

  • 200g

    Mehl

  • Für den Belag
  • 1

    Zitrone mit essbarer Schale

  • 500g

    Blaubeeren

  • 100g

    weiche vegane Margarine

  • 160g

    Zucker

  • 750g

    vegane Quarkalternative

  • 40g

    Speisestärke

  • 1

    Pck. Vanillepuddingpulver

  • 50g

    Grieß

Zubereitung Teig

  • Ei-Ersatz anrühren.
  • Margarine in Stücken in Schüssel geben.
  • Fett und Zucker schaumig rühren.
  • Nach und nach unter Rühren Ei-Ersatz zugeben.
  • Abwechselnd Mehl und Haferflocken einrühren.
  • Blech, auch am Rand, dünn fetten.
  • Teig portionsweise darauf verteilen.
  • Ausrollen oder von Hand glätten,
  • dabei einen Rand formen.

Zubereitung Streusel

  • Fett bei niedriger Temperatur schmelzen.
  • Mehl und Zucker mischen.
  • Geschmolzenes Fett dazugeben.
  • Mit den Händen verkneten.

Zubereitung Belag

  • Zitrone heiß abwaschen.
  • Schale abreiben.
  • Zitrone pressen.
  • Blaubeeren verlesen.
  • Waschen.
  • 125g mit dem Zitronensaft pürieren.
  • Backofen anschalten 160° Heißluft /180° Ober-/Unterhitze.
  • Fett und Zucker schaumig rühren.
  • Quarkalternative und Zitronenschale zufügen.
  • Speisestärke, Puddingpulver, Blaubeerpüree und Grieß zugeben.
  • Alles verrühren.
  • Ganze Blaubeeren vorsichtig unterheben.
  • Quarkmasse auf Teig verstreichen.
  • Streuselmasse von Hand zu feinen Streuseln formen.
  • Gleichmäßig auf Quarkmasse verteilen.
  • Im unteren Ofenbereiche (Schiene 2/5)
  • 60 – 10 Minuten backen.
  • Stäbchenprobe nach 60 Minuten.
  • Kuchen vor dem Anschneiden vollständig abkühlen lassen.

 

 

 

 

Teile diesen Beitrag

2 Gedanken zu „veganer Blaubeerblechkuchen mit Streuseln

  1. Vielen Dank für das Rezept. Ich liebe Blaubeeren. Wann genau kommen denn die pürierten Blaubeeren zum Einsatz?
    Ich bedanke mich schon mal und ganz liebe Grüße

    1. Hallo, sie kommen zusammen mit Speisestärke, Puddingpulver und Grieß in die Quarkmasse, danach werden dann die ganzen Blaubeeren zugefügt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.